Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 18.05.2021

Sei mutig, erzähl was

Seit Frühjahr 2018 bewegt RealTalk mit Speaking Events Menschen mit den inspirierenden Geschichten spannender Persönlichkeiten. Wie Kommunikation Mut macht, über sich hinauszuwachsen.

Bild shutterstock_1489713020 (1).jpg
© Shutterstock

Ist das nicht bei allen tollen Ideen so? Am Anfang stand eine Vision. Im Fall von Georg Merkscha und Philipp Puregger war es das Ziel, Bildung cool zu machen. Dinge weiterzugeben, die wirklich wichtig sind, die inspirieren und motivieren. Aufwecken, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Warum lernt man in der Schule nicht, wie man in Beziehungen mit anderen umgeht? Wie man seine Emotionen kontrolliert? Warum Geld nicht glücklich macht?

Bei den Events von RealTalk in Graz und Klagenfurt kommen Menschen zu Wort, die besondere Geschichten zu erzählen haben. Der Sportler, der ohne Beine die Tour de France fährt, die Krebskranke, die nur noch einen Monat zu leben hat. Der Grazer Bürgermeister fernab seiner Politik. Bei RealTalk geht es um Ehrlichkeit und darum, Klartext zu sprechen. Deswegen bekommen Speaker auch nur 15 Minuten Zeit: um „real“ zu bleiben.

STEIRERIN: Wie wählt ihr eure Speaker aus?
Georg Merkscha: Wir achten darauf, dass die Menschen Wow-Effekte haben.
Philipp Puregger: Uns ist der Mix sehr wichtig: Es gibt keine einschlägigen Finanz- oder Frauentalks, sondern wir kombinieren die unterschiedlichsten Blickwinkel. Du kommst vielleicht wegen einer erfolgreichen Frau, hörst dann aber auch von einem Behinderten, der Erfolg ganz anders definiert. Bei uns bekommst du verschiedene Blickwinkel.

Im letzten Jahr waren Events ja leider nicht möglich.
Philipp: Wir haben zwei Online-­Events gemacht, die mit über 1.000 Gästen überragend gut ankamen. Aber das ist nicht unser Weg. Dafür haben wir endlich Ideen umgesetzt, für die wir sonst keine Zeit hatten.
Georg: Wir haben den Blog, einen Podcast mit tollen Leuten, das Office, einen Webshop und die Mutbox kreiert. Wir haben an einem soliden Unterbau gearbeitet, damit das Event riesig werden kann.

 

 

 

 


© Lizz Krobath/Prontolux

Georg Merkscha, 26, hat sein Interesse zur Persönlichkeitsentwicklung mit 16 über ein Feng-Shui-Buch seiner Oma entdeckt. Nach einiger Zeit im Ausland hat der Weltenbummler seine Idee von Spoken Word zum Business gemacht.


© Lizz Krobath/Prontolux

Philipp Puregger, 27, hat Georg als Kind beim Fußball kennengelernt. In seinem Blog schrieb er in einem öffentlichen Tagebuch über Dinge, die ihn bewegten, und über seine Learnings mit Spoken Word Events. Mit RealTalk möchte er Menschen auf die Bühne bringen, die inspirieren.

Was genau ist die Mutbox?
Georg: Wir haben beschlossen, dass wir ein Produkt brauchen, das noch nicht da ist und wo es rein darum geht, ins Handeln zu kommen.
Philipp: Die Mutbox sind 52 Karten für 52 Wochen, auf denen vorne Aufgaben stehen und hinten Zitate, die dich bestärken und mutiger machen. Du hast immer eine Woche Zeit, die Aufgabe zu erledigen, z. B. „Geh mit zwei verschiedenen Schuhen zur Arbeit“. Und hinten: „Wenn wir bedenken, dass wir alle ein wenig verrückt sind, ist die Welt erklärt.“

Was ist eure liebste Lebensweisheit?
Philipp: Mike Tyson hat gesagt, alle haben immer einen Plan, bis sie einen Schlag in die Fresse bekommen. Du kannst echt viel planen, aber wenn dann was passiert, stehst du an. Wenn du aber einen Weg suchst, wieder zu liefern, hebt dich das auch von anderen ab.
Georg: Meine ist derzeit „Der einzige Weg ist durch“ von Robert Frost. Der Spruch ist das Fazit meiner Learnings der letzten fünf Jahre: Wenn du traurig bist, wütend bist – geh einfach durch die Gefühle durch, bis du stärker bist.

Für Persönlichkeitsentwicklung gibt es viele Möglichkeiten. Warum Events?
Georg: Wir haben uns alles mögliche überlegt, aber es hatte keine Kraft. Unserer Meinung nach kann man Wissen nur mit Flair transportieren. Wir finden, dass ein Event die beste Form dafür ist. Dabei geht es nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die Atmosphäre, damit sich Menschen verbinden können. Das schafft einen Ruck in ihnen, dass sie sagen, vielleicht mach ich jetzt einfach auch mal was.

Ist eure Message bei den Events: „Seid mutig und kommuniziert euch“?
Philipp: Wenn du etwas aussprichst, wird es immer leichter. Vielleicht traust du dich nicht, deinem Ziel nachzugehen, bis du es gesagt hast. Damit hast du ein Commitment – und es wird leichter.
Georg: Keiner weiß, was in dir vorgeht. Wenn du dich ausziehst, bist du nackt – jeder sieht deine Schwächen, und das tut am Anfang weh. Aber wenn du zu dir stehst und deine Schwächen anerkennst, kann dir keiner mehr was anhaben. Wenn wir ehrlich kommunizieren, können wir auch viel besser zusammenleben. Indem ich erzähle, hast du auch die Chance, dich zu öffnen.

 

Wenn wir ehrlich kommunizieren,
können wir viel besser zusammenleben.

Georg Merkscha

 


Was ist RealTalk?

RealTalk will Bildung cool machen: Durch Speaking Events mit inspirierenden Persönlichkeiten, die mit ihrer individuellen Geschichte Mut machen und zum Weiterdenken anregen. Im letzten Jahr sind auch ein Blog und ein Podcast mit teils prominenten Gästen wie Armin Assinger, Tänzer Willi Gabalier und Schauspieler Roland Düringer entstanden. Die Mutbox mit 52 Aufgaben, die mutiger machen, ist die neueste Entwicklung des jungen, innovativen Teams.

www.realtalk.at