Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

DIE HELFERIN

powered by

 

Soziales Engagement aus Berufung: Die Helferin unterstützt, sie begleitet, sie ermutigt, sie organisiert und sie vernetzt im Dienste von Mensch und Tier, weit über das gewohnte Maß hinaus.

 

 

Die Nominierungen für "Die Helferin"

 


© Verein Achterbahn

Michaela Wambacher
Verein Achterbahn

Der Verein Achterbahn ist eine Plattform für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung. Die Idee dahinter: Menschen, die mit psychischer Belastung leben gelernt haben, stellen dieses Wissen Menschen in ähnlichen Situationen zur Verfügung. Obfrau Michaela Wambacher setzt sich mit großem Engagement für den Verein ein, auch „weil sie eine der größten Gruppe in der Bevölkerung darstellen, was Erkrankungen betrifft“.

__________

 


© W. Mörtl

Ruth Seipel
Verein Mentorus

2014 als Verein von Ruth Seipel gegründet, begleitet und entwickelt „Mentorus“ mit jungen, erwachsenen Flüchtlingen Zielsetzungen und Ideen, damit sie ihren eigenen Weg gehen können, auf einer persönlichen, individuellen Basis. „Damit soll eine Teilhabe in der Gesellschaft ermöglicht werden, in der nicht das ,Woher‘, sondern das ,Wie‘ entscheidend ist“, erklärt Vereinsgründerin Ruth Seipel ihren engagierten Einsatz.

__________

 


© beigestellt

Doris Peitler
Verein Soziale Projekte Steiermark

Neben ihrer Arbeit als Leiterin von steirischen Studentenheimen engagiert sich Doris Peitler unentgeltlich im Verein „Soziale Projekte Steiermark“, dessen Motto „Inklusion statt Isolation“ ist. Für die liebevolle zweifache Mutter ist es ein Privileg, in der 1. Menschenrechtsstadt Europas, der Stadt Graz, leben zu dürfen und sich privat und ehrenamtlich für Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit großem persönlichem Aufwand einzusetzen.

__________

 


© beigestellt

Nora Sippel-Kindermann
Ehrenamtliche Allrounderin

Eine ehrenamtliche Allrounderin ist die Steirerin Nora Sippel-Kindermann. Bereiche ihres langjährigen und vielseitigen Engagements umfassen die Förderung der Lesekompetenz bei Kindern, die Begleitung einer halbseitig gelähmten Schulkollegin seit 17 Jahren, den Hospizverein sowie den Einsatz für Flüchtlinge. Gemeinsam mit ihrer Solidaritätsgruppe Manoj setzt sie sich derzeit auch sehr aktiv für Artenvielfalt in der Steiermark ein.     

 

 

__________

 

 

 Sponsor: Privatklinik Ragnitz

 


© Privatklinik Graz Ragnitz

Barbara Harmtodt,
Pflegedirektorin

Die Privatklinik Ragnitz unterstützt „Die Helferin“

Professionelles Helfen ist gerade in herausfordernden Zeiten, wie jetzt in der Corona-Pandemie, medial sehr präsent, speziell wenn es um Soziales, Pflege und Gesundheit geht. Genau in diesem Bereich engagiert sich die Privatklinik Graz Ragnitz ganz konkret, indem sie junge Menschen in Pflege-Ausbildung schon während des Praktikums wie auch beim Berufseinstieg sehr individuell unterstützt. Denn es ist wichtig, dass sich auch in Zukunft genügend engagierte Helferinnen und Helfer zum Wohle anderer einsetzen. Deshalb unterstützen wir auch in diesem Jahr die Kategorie „Die Helferin“. Denn Helfen braucht Vorbilder. Helfen ist konkret und wirksam und bleibt auch bei zunehmender Virtualisierung die Basis jeder Gesellschaft.

 



VOTEN & GEWINNEN

Voten Sie mit und nutzen Sie die Chance auf 2 x 2 STEIRERIN AWARDS Gala-Tickets (inkl. 3-Gang-Menü und Weinbegleitung) für die wunderschöne Gala 2021 in der Grazer Seifenfabrik.

Sie haben bereits gevotet? Hier klicken, das Formular ausfüllen und mit etwas Glück Tickets für unsere exklusive Gala gewinnen!