Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 15.06.2021

Vorwurf an klassische Casinos: Wie Online-Casinos vom Werbestreit profitieren

Ein TV-Spot über das neueste Glücksspiel oder Rabattaktionen für Neukunden: Casinos werben für ihr Angebot. Über die Frequenz eines österreichischen Anbieters ist nun Streit aufgekommen. Online-Casinos freuen sich hingegen über Zulauf.

Bild pexels-drew-rae-1871508.jpg
© Foto von Drew Rae von Pexels

Konkurrenz belebt das Geschäft - so sagt man. Das sieht der Wettbewerb des "Casinos-Austria-Konzerns" etwas anders. Aus seiner Sicht rührt der Anbieter von Lotterien und Casinos zu viel die Werbetrommel. Ein entsprechender Vorwurf wurde seitens der Österreichischen Vereinigung für Wetten und Glücksspiel vorgebracht. Der Vereinigung sind EU-konforme Casinos besonders wichtig.

Inländische Lizenzen bestimmen den Glücksspielmarkt
Das Thema der Lizenzen ist nicht neu. Im Nachbarstaat Schweiz sind nur noch Online-Casinos mit einer Schweizer Lizenz erlaubt. Ausländische Portale weden somit "ausgesperrt". Man geht zwar von einer hohen Dunkelziffer aus, dennoch können User in der Schweiz nicht mehr auf andere Lotterie-Portale zugreifen. In Deutschland soll ein entsprechendes Glücksspielgesetz ab 1. Juli 2021 nachziehen. Das Gute daran: Das Glücksspiel im Netz wird so völlig legal. Auch in Österreich musste das Glücksspielgesetz mehrmals modifiziert werden, da es Schwierigkeiten mit der EU-Konformität gegeben hatte.

Private Anbieter fühlen sich nun übergangen und verdrängt. Belegt wird das mit der überschwänglichen Werbung der Casinos Austria. In einem Monopol dürfte das von EU wegen nicht sein.

Fakt ist: Durch Werbung werden Konsumenten überzeugt. Gute Werbung deckt Wünsche der Nutzer ab. So fühlen sich auch viele Nicht-Spieler von Casino-Werbung angesprochen und wollen ihr Glück versuchen.

Online-Casino: Darauf sollten neue Spieler achten
Für Spieler ist es wichtig, seriöse Anbieter zu wählen und sich auf gute Bewertungen zu berufen. Die besten Online Casinos in Österreich führt die Seite besteonlinecasinos.co auf. Top 10 Anbieter finden sich hier im Vergleich. So können sich User informieren und Vergleiche heranziehen. Es werden nur lizenzierte Anbieter mit einer gültigen Glücksspiellizenz aufgelistet. Da es um Echtgeld geht, stehen Sicherheit und Seriosität an erster Stelle.

Neben den Austria Casinos gibt es also noch eine ganze Menge anderer Anbieter, darunter betway, lapalingo und Casino Club. Diese erfreuen sich hoher Nutzerzahlen.

So finden Sie das richtige Online-Casino
Bei der Wahl eines Online-Casinos ist es wichtig, dass vielfältige Spiele und attraktive Rabatte zur Verfügung stehen. Neben einem Willkommensbonus sollte es auch immer Aktionen für treue Gamer geben.

Prinzipiell kommt es aber auch darauf an, was man selbst für ein Spielertyp ist. Risiko oder Sicherheit: Beim Vergleich sollte auch die Persönlichkeit mitentscheiden, ansonsten langweilt man sich schnell. Für Anfänger eignen sich Plattformen, die hohe Bonusaktionen fahren. So kann bereits ohne Eigengeld an einer Runde Blackjack teilgenommen werden. An Spielautomaten sammeln viele andere Neu-Gamer ihre Erfahrung.

Eine Online-Spielbank eignet sich ebenfalls für Live Dealer Spiele. Mobile User freuen sich eher über eine App, in der Video Slot gezockt werden können. Für jeden Geschmack finden sich passende Anbieter. Schon gespielt? Das sind die beliebtesten Smartphones der Welt.

Casinos in Österrreich: Glanzvolle Zeiten in Wien und Salzburg
Prunkvolle Abende kann man in den stationären Casinos in Wien oder Salzburg verbringen. Das Casino Wien befindet sich in einem Palast aus dem 15. Jahrhundert. Wien zählt übrigens schon zum 10. Mal in Folge als lebenswerteste Stadt. Ebenfalls schick kommt das Casino in Salzburg daher, denn es liegt in einem Barockschloss. So mancher prominente Spieler kann im Casino Kitzbühel getroffen werden.