Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.10.2022 Entgeltliche Einschaltung

3, 2, 1 … Familienspaß!

Badeaction für Klein vereint mit Erholung für Groß: Die STEIRERIN hat den Sprung ins warme Wasser gemacht und das familienfreundliche Thermenresort Loipersdorf getestet.

Bild 2210_ST_Loipersdorf4.jpg
Das Wasserparadies im Thermenresort Loipersdorf bietet auf 55.000 m2 Gesamtfläche Badespaß für die ganze Familie. © Thermenresort Loipersdorf/Michael Groessler

Im Thermenresort Loipersdorf wird der Familienurlaub zu einem Kinderspiel! Woher wir das so genau wissen? Wir haben den Test gemacht und Eltern mit ihren zwei Kindern zur Family-Qualitytime gebeten.

Die Ausgangslage: Für einen aufregenden und zugleich wohltuenden Aufenthalt mit ultimativem Wasserspaß sowie Entspannung sorgt das Thermen- und Erlebnisbad Loipersdorf – und das wetterunabhängig an 365 Tagen im Jahr, auf stolzen 23.500 m2, mit einer Temperatur von 36 Grad Celsius in Thermal- und Süsswasserbecken und mit einem umfangreichen Angebot an Wasseraktivitäten für die ganze Familie. Klingt gut – es kann also losgehen.

Adrenalinkick für alle

Nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen standen dann gleich einmal vor der Qual der Wahl, von welcher der fünf spektakulären Wasserrutschen sie sich zuerst ins Vergnügen stürzen sollen. Die gute Nachricht: Egal ob Panoramarutsche, Carrera-Doppelrutsche, Wirbelwind oder Pfitschipfeil – wo es mit bis zu 50 km/h nach unten geht –, es ist für jedes Andrenalin-Level gesorgt.

Die Kinder hat es dann aber doch in den Baby-Beach mit null bis 50 Zentimeter Wassertiefe gezogen: Vom Plantschen über Rutschen bis hin zum Sandburgbauen finden hier Kleinkinder alles. Natürlich wurde auch der Wasserspielpark ab drei Jahren genauer unter die Lupe genommen: „Hier kann man in eine magische Erlebniswelt abtauchen. Die Rutschen und Klettergerüste sind erstklassig“, so die Eltern Caroline und Stefan unisono. Ein Highlight: Der mit Wasser befüllte Riesen-Kürbis, der sich zu jeder vollen Stunde entleert, sorgt für Euphorie bei Groß und Klein.

Bild 2210_ST_Loipersdorf6.jpg (1)

Familienzeit ist Quality-Time. © privat

Bild 2210_ST_Loipersdorf3.jpg

Im Baby-Beach fühlen sich die kleinsten Gäste pudelwohl. © privat

Bild 2210_ST_Loipersdorf1.jpg

Im Baby-Beach fühlen sich die kleinsten Gäste pudelwohl. © privat

Bild 2210_ST_Loipersdorf5.jpg

Nach jeder Menge Spaß im Nass ist Kuschelzeit mit Papa Stefan angesagt. © privat

Essen, marsch!

Nach actionreichen Stunden im Nass knurrte der Magen. Also hieß es raus aus dem Wasser und rein in die kulinarische Welt des Thermenresorts. Ob kleiner oder großer Hunger: Das Buffet des „Markrestaurants“ bereitet wahre Gaumenfreude für jeden Geschmack. Ein Sprung ins Bällebad im Restaurant lässt Kinderherzen höherschlagen.

Mama-Papa-Pause

So erfüllend das Elternsein auch sein mag, Stress im Alltag bleibt meist nicht aus, und das kann ganz schön Kraft kosten. Umso wichtiger, dass Eltern sich eine Auszeit nehmen. Der „Otto Kids Club“ macht das möglich. Während Kinder ab drei Jahren in der Betreuung ein Animationsprogramm erwartet, können Eltern bis zu zwei Stunden sorglos durchatmen und Zweisamkeit genießen. Dank der herzlichen Begrüßung des allseits beliebten Maskottchens „Otto“ fühlen sich Kinder in der Betreuung von Anfang an wohl.
Den Alltag vergessen fiel den Eltern im Schaffelbad mit 14 Becken und 14 Saunas einschließlich Spezial-­Aufgüssen alles andere als schwer. Ob klassische Sauna, Dampfbad oder Infrarot­sauna: Im exklusiven Wellnessbereich können Mamas und Papas zur Ruhe kommen und Energie schöpfen.

Unser Tipp für alle Paare: Das Private Spa mit eigenem Thermalwasser-Pool, Himmelbett und kulinarischen Schmankerl. Romantik und Zweisamkeit haben hier oberste Priorität. Nähere Info: therme.at/private-spa
 

Bild 2210_ST_Loipersdorf2.jpg
Unser Fazit: So geht Badespaß für die ganze Familie. Wiederholung erwünscht! © privat