Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 18.08.2021 Entgeltliche Einschaltung

Weltweit arbeiten!

Das Tourismuskolleg Innsbruck bietet eine Top-Ausbildung und Praxiserfahrung in einer stark wachsenden Branche.

Bild S1704001_TKI_1036.jpg
© Tourismuskolleg Innsbruck

Exzellente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Tourismus weltweit gefragt. Mit einem Abschluss vom Tourismuskolleg Innsbruck starten dessen Absolventinnen und Absolventen bereits nach zwei Jahren ihre abwechslungsreiche und spannende Karriere im Tourismus und der Freizeitwirtschaft.

„Das Kolleg vermittelt eine fachtheoretische und eine praktische Ausbildung mit vielen Praxiseinsätzen in vier bzw. sechs Semestern“, erklärt Direktor Christian Grote. Gerade die berufsbegleitende sechs-semestrige Variante ermöglicht es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Tourismusbetrieben, neben ihrer Arbeit eine hervorragende Fachausbildung am Kolleg zu erhalten. Die Berufspraktika bieten allen Studierenden die Möglichkeit, in renommierten Hotels in ganz Europa in den verschiedensten Bereichen Berufserfahrung zu sammeln.

 

Bild S1704001_TKI_0070.jpg
© Tourismuskolleg Innsbruck

Studieren, wo andere Urlaub machen

Innsbruck und Tirol gelten als eine der führenden Tourismusdestinationen der Welt. Maturantinnen und Maturanten bzw. Abiturentinnen und Abiturienten können am Tourismuskolleg zwischen den Wahlmodulen Internationale Reisewirtschaft und E-Tourism, Sport und Eventtourismus oder Hospitality Industry wählen und Schwerpunkte setzen. Die Diplomprüfung gilt als Befähigungsnachweis zur Führung von Gastgewerbe und Hotelbetrieben.

Eine Absolventin berichtet

Auch Johanna Schroll hat das Tourismuskolleg Innsbruck erfolgreich absolviert und ist mittlerweile Inhaberin einer eigenen Bar. Im Interview erzählt sie, was ihr am Studium besonders gut gefallen hat und wie sie das Erlernte im Berufsalltag anwendet:

 

Weitere Informationen unter www.tourismuskolleg.at