Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 18.10.2021

Der digitale Trainer

Sportprogramm aus dem Web

Bild pexels-photo-4498362.jpeg
pexels.com

Um das wöchentliche Sportpensum einzuhalten, dass man sich vorgenommen hat, ist meist eine große Portion Motivation vonnöten. Sich täglich die Laufschuhe zu schnappen und eine Runde zu joggen oder alleine auf der Yoga-Matte zu stehen, ist gar nicht so einfach. Aus diesem Grund melden sich viele Menschen für Fitnesskurse an oder versuchen sich durch eine Gym-Mitgliedschaft zu motivieren. Besonders zum Jahresanfang steigen die Anmeldungen im Fitnesscenter rasant an. Das Ergebnis nach einigen Monaten ist jedoch meist ernüchternd. Vielen fehlt die Zeit oder die Muße, um sich auf den Weg zu machen und ein Work-out zu starten. Dank dem Internet gibt es jedoch viele Alternativen, mit denen auch zuhause nicht mehr alleine trainiert werden muss. Kostenlose Trainingsvideos, Apps und Livestreams sind der neue Sporttrend. Was sie taugen, sehen wir uns genauer an!

Die Online Welt bietet neue Möglichkeiten

Noch nie zuvor hatten wir so viele virtuelle Optionen, um unseren Alltag auch von unterwegs oder zuhause aus spannend zu gestalten. Viele unserer liebsten Hobbys können mittlerweile in einer digitalen Version erlebt werden und sind damit immer zugänglich. Ein neuer Trend sind bspw. Museums- und Ausstellungsbesuche, die online ablaufen. Viele Museen und Kunsthäuser erstellen dazu virtuelle Touren für ihre Ausstellungen. Online Besucher können sich dabei einfach mit der Maus durch die Räumlichkeiten bewegen und hochauflösende Fotos von den ausgestellten Kunstwerken genießen. Oftmals stehen dazu sogar weiterführende Informationen bereit. Sogar Konzerte können heute im Netz besucht werden. Viele Künstler bieten vergünstigte Karten für jene Fans an, die nicht vor Ort mit dabei sein können. Mit etwas Glück kann man sogar kostenlose Streams nutzen und sich den Ticketkauf sparen. Natürlich fehlt dabei die Atmosphäre der Konzertarena, dafür erhält man jedoch einen perfekten Blick auf die Bühne und kann die Lautstärke und Soundqualität auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen. Mit guten Boxen oder Kopfhörern wird das eigene Wohnzimmer zur Tanzfläche! Der Besuch im Casino ist inzwischen nur noch ein paar Klicks entfernt. Um Tischspiele und Slots zu genießen, muss man nicht mehr den Weg in eine der landbasierten Spielbanken antreten, sondern kann sein Glück einfach online auf die Probe stellen. Im Live Casino von Betway können sich Spieler sogar mit echten Croupiers verbinden und das immersive Erlebnis genießen. Der Dealer sitzt dazu an einem regulären Spieltisch und teilt Karten aus oder dreht am Rouletterad. User können ihre Einsätze wie üblich in der Software auswählen, der Rest des Spiels läuft per Videofunktion ab.

Bild pexels-photo-8032751.jpeg
pexels.com

Sportprogramm 2.0: Mit Videos und Streams zur Traumfigur

Das Internet bietet eine riesige Datenbank an interessanten und lustigen Work-outs an, mit denen der Körper auf abwechslungsreiche Weise gestählt werden kann und Spaß am Sport wieder richtig gefördert wird. Kostenlose Videos finden Sportbegeisterte einfach auf YouTube, denn die Videoplattform verfügt über eine Vielzahl an Kanälen, die sich ganz dem Sport gewidmet haben. Egal ob man auf der Suche nach einer entspannenden Yoga-Session ist oder lieber das knallharte HIIT-Training in Anspruch nehmen möchte, man findet mit Sicherheit das passende Programm. Meist benötigt man für die Ausführung nicht mehr als eine Fitness- oder Yogamatte und einen Laptop oder ein Smartphone. Hat man erst einmal seinen Lieblingstrainer gefunden, ist es gar nicht mehr so schwer, sich regelmäßig zum Training aufzuraffen und ein Video zu starten. Wer allerdings einen zusätzlichen Push benötigt, kann auf Livestreams umsteigen und den motivierenden Effekt in der Gruppe genießen. Livestreams werden ebenfalls kostenlos auf YouTube angeboten, noch beliebter sind jedoch Live-Sessions, bei denen die Plätze limitiert sind und auch die Teilnehmer ihre Kamera anschalten. Das hat den Vorteil, dass die Trainer zwischendurch die Ausführung ihrer Mitstreiter kontrollieren und auf Fragen eingehen können. Vielen Sportlern hilft es außerdem, einen fixen Zeitpunkt zu haben, an dem das Training stattfindet. So können sie ihr Sportprogramm nicht ewig nach hinten schieben oder ausfallen lassen. Viele Studios in Graz und Umgebung bieten mittlerweile solche Online Kurse an. Besonders beliebt sind beispielsweise die Angebote im Studyo, das Yoga online und offline in der Grazer Innenstadt anbietet.

Mit Apps zum idealen Work-out

In den App Stores finden Sportbegeisterte dazu noch zahlreiche Sportapps, mit denen effektive Pläne zusammengestellt werden können. Der Vorteil an diesen Programmen liegt vor allem darin, dass sie mit Hilfe von einigen Daten über den User genau die richtige Intensität vorschlagen können. Beim Sport ohne Trainer ist es nämlich besonders wichtig, nicht zu übertreiben und den Körper optimal zu belasten. Außerdem können User in vielen Apps ihre Work-outs bewerten und damit dem virtuellen Trainer verraten, ob sie sich überfordert fühlen oder sogar noch ein bisschen härter trainieren wollen. Besonders gut funktioniert das mit dem Coach in der App Freeletics. Sie bietet die Möglichkeit, den Muskelaufbau anzuheizen und Fett abzubauen, in dem einfach mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Der Einsatz von Equipment ist optional, zum Einstieg wird nichts außer dem eigenen Körper benötigt. Für Yoga, Pilates und Fitness empfiehlt sich die App Asana Rebels, die ein umfangreiches Training für den gesamten Körper bereithält, gleichzeitig aber auch bei Entspannung und gutem Schlaf helfen kann.

Die Online Angebote für Sportfans sind schier endlos. Auf YouTube warten kostenlose Sportprogramme auf unzähligen Kanälen, dazu können User Livestreams nutzen, um ihre Motivation zu steigern. Mit praktischen Apps wird das Training personalisiert und auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt. Dank dieser Angebote wird es endlich leichter, am Ball zu bleiben und den Traumkörper in Angriff zu nehmen.