Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 28.05.2020

Die schönen und gesunden Seiten des Lebens

Der Mensch im Mittelpunkt. Wie man sich selbst Gutes tut, erklärt Pharmazeutin Dina Theresia Rahman, Inhaberin der Purpur Apotheke sowie des Purpur Store, der jetzt auch online ist.

Bild 2005_ST_LE_Purpur-6.jpg
Mit Liebe zum Menschen. © Alexander Lang

Den Menschen ganzheitlich und individuell betrachten ist das Credo von Apothekerin Dina Theresia Rahman. Gerade in emotional fordernden Zeiten wie diesen betont sie, wie notwendig vor allem mentale Gesundheit und klare Gedanken sind. Wie man sein Immunsystem stärken kann und wie wichtig die Macht über sich selbst ist, erklärt Dina T. Rahman im Interview mit der STEIRERIN.

In Ihrer Purpur Apotheke sind Sie und Ihr Team seit 10 Jahren – und in den letzten Wochen ganz besonders intensiv – durchgehend für die Bevölkerung da. Nun hat auch der Purpur Store am Grazer Südtirolerplatz wieder seine Tore geöffnet. Wie groß ist die Freude darüber?
Sehr groß. Der Purpur Store ist ein Herzensprojekt von mir, das ich mit Unterstützung meines Teams neben der Purpur Apotheke 2017 verwirklicht habe.

Was erwartet Besucher bei einem Besuch in Ihrem Store?
Ich möchte hier einen Ort erschaffen, an dem der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Ein Raum zum Wohlfühlen, ergänzt durch ganzheitliche Beratungen und eine Produktpalette, die von Pflanzenessenzen, Nahrungsergänzungsmitteln über den hauseigenen Bitter bis zu Accessoires und kleinen Geschenken reicht. Unsere Devise lautet „Menschen für Menschen“. Wir schauen ganz genau, welche Produkte wir anbieten, welche Unternehmen dahinter stehen und wie deren Einstellung zu Mensch und Natur ist.

Die Produkte sind nun auch im neuen Online-Store erhältlich.
Ja, seit April ist es so weit und nun stehen auch unsere Produkte weltweit und für jedermann/-frau zur Verfügung.

Die persönlichen Begegnungen mit den Menschen sind Ihnen sehr wichtig, daher wollten Sie anfangs keinen Online-Store. Was hat Sie zum Umdenken bewogen?
Die Veränderungen im Handel sind bemerkbar. Der Online-Handel ist nicht aufzuhalten und wird immer stärker. Da ich schon immer Kundenwünsche aufgenommen habe und vor allem von Touristen gefragt wurde, ob man auch unsere Produkte online bestellen kann, begann ich bereits vor einigen Monaten mit Anja Gasser und Christoph Potzinger an dem Relaunch meiner Homepage inklusive dem Online-Store zu arbeiten. Dank meiner Partner konnte der Store nun während der Krise noch online gehen. Ich würde es sehr schade finden, wenn die Grazer Innenstadt nur noch von internationalen Ketten bestimmt wird, und hoffe sehr, dass die heimischen Unternehmer von der Regierung dementsprechend unterstützt werden. Denn eine Stadt zeichnet sich doch durch die Persönlichkeiten, die Menschen, die dort leben, arbeiten und ihre Kreativität zeigen, aus.

Im Store bieten Sie auch Pflanzen­essenzen und Ihren Bitter an. Welche Kraft haben Pflanzen in Ihren Augen?
Eine ganz bedeutende und doch unterschätzte. Die Natur hat uns nicht umsonst so viele Pflanzen mit unterschiedlichen Wirkungen geschenkt. Im ganzheitlichen Denken ist es wichtig, der Ursache auf den Grund zu gehen und nicht nur Symptome zu bekämpfen. Jeder Mensch ist anders und dadurch hat jede Erkrankung individuelle Ursachen. Und gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen – oder auch zwei oder drei. Und da kann das jahrhunderte­alte und überlieferte Wissen über die Kraft der Pflanzen wirklich ganz wunderbar unterstützen.

Bild 2005_ST_LE_Purpur-2.jpg
Gemeinsam die schönen Dinge des Lebens entdecken. © Alexander Lang

Auch Ihr „Purpur.Schwarzer.Hund“-Bitter strotzt vor Pflanzenkraft.
Ja genau, einerseits stellt der „Purpur.Schwarzer.Hund“ eine Hommage an die Räumlichkeiten, in denen sich der Store befinden darf, dar und andererseits gibt es ja schon seit Jahrhunderten das heilsame Wissen um die Bitterstoffe. Unser Bitter wird mit 21 feinsten Kräutern aus kontrolliert biologischem Anbau in Demeter-Alkohol von Hand angesetzt, reift im Eichenfass und wird mit kostbarem, lichtbringendem Safran veredelt. Bittere Erfahrungen werden mit Bitter abgeleitet, wussten Sie das? Und natürlich werden Herz, Leber, Galle und Magen entlastet, dadurch finden wir zu einer gesünderen Lebensweise und ich bin überzeugt davon, je stärker man körperlich und mental ist, desto besser ist das Immunsystem – wichtig gerade in Zeiten wie diesen.

Wie stärke ich generell mein Immunsystem?
Bewusste Atmung, gesunde Ernährung, viel Wasser trinken, regelmäßige Bewegung, ausreichend Schlaf, klare und kraftvolle Gedanken und natürlich das Powertrio Vit C, Zink und Sternanis. Allen voran ist die Atmung unser wichtigstes Werkzeug. Oder wie lange kann ein Mensch überleben, wenn er zu atmen aufhört? Viele Leute haben das richtige Atmen verlernt. Jeder sollte zwischendurch mal die Augen schließen, tief und bewusst atmen und … lächeln – 30 Sekunden oder eine Minute, mehrmals täglich. Vor allem in Zeiten von SARS-CoV-2, einem Virus, das vor allem die Lunge betrifft. Eine kohlenhydratarme Ernährung mit mäßigem Konsum von Zucker und Weizenprodukten stärkt unsere Mitte, unsere Verdauung und somit wiederum unser Immunsystem.

Sie plädieren dafür, auch in dieser Phase, in der viel von außen diktiert wird, nicht auf die Eigenverantwortung zu vergessen.
Man hat eine Eigenverantwortung sich selbst gegenüber. Das Recht auf freie Gedanken darf man sich bei all den Regeln, die jetzt von außen kommen, nicht nehmen lassen. Und wir dürfen auch nicht in die Angst gehen. Denn diese ist immer ein schlechter Begleiter, sie lähmt uns und schwächt unser Immunsystem. Einer meiner Lieblingssprüche ist von Alice Walker: „Die meisten Menschen geben ihre Macht auf, indem sie denken, sie hätten keine.“ Doch jeder Mensch hat die Macht über sich, die geistige Macht. Diese Macht dürfen wir uns niemals nehmen lassen.

Nehmen Sie auch etwas Positives aus dieser Zeit mit?
Ja sehr viel. Ich denke, viele Menschen besinnen sich wieder auf das Wesentliche, weg vom Außen, vom „Was-man-alles-muss-oder-Braucht“. Das Höher, Schneller, Weiter funktioniert nun nicht mehr. Was zählt, sind das Miteinander, das Bewusst-er-Leben, das Lachen, die Hoffnung, die Herzenswärme und die Liebe.

www.purpurapotheke.at
www.purpurstore.at
Den Store gibt es jetzt auch als Online-Shop!