Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 15.03.2020

Auf die Plätze, fertig … los!

Am 7. Mai findet der Grazer Businesslauf statt. Die STEIRERIN, Uniqa und Vitalcoach Toni Klein sind mit dabei – und machen Sie fit für den Lauf.

Bild 2003_ST_FR_Businesslau-2_02.jpg
STEIRERIN GF Nicole Niederl und Johannes Rumpl, Landesdirektor UNIQA Steiermark © Viktor Sator

Die Steiermark wird langsam wärmer, die Kälte weicht frischem Frühlingswind und wir gehen wieder freiwillig vor die Tür. Denn was riecht schon besser als die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres in der grünenden, auflebenden Natur? Höchste Zeit, sich in der frischen Luft zu bewegen! Also: Die Laufschuhe abstauben und los geht’s mit dem Lauftraining zum Frühlingsstart.

Lauf dich fit! Sportmuffel? Schnee von gestern! Wie den Winter lassen wir auch unsere Motivationslosigkeit hinter uns. Denn am 7. Mai findet der Grazer Businesslauf statt – ideale Voraussetzungen also, sich heuer mal seiner Bequemlichkeit zu stellen. Laufen ist ein toller Ganzkörpersport mit vielen positiven Effekten. Man wird stressresistenter, das Immunsystem wird gestärkt, Glückshormone werden ausgeschüttet und nebenbei purzeln die Kilos ganz von allein.
Beim Businesslauf starten über 5.000 Läufer aus über 500 Firmen. Vitalcoach Toni Klein sorgt beim Warm-up für die richtige Motivation, die Laufparty am Ende der 5,1 km kurzen Strecke bietet die verdiente Belohnung mit Riesenstimmung. Immer noch kein Lauf-Fan? Kein Problem! Beim Nordic Walking mischt man auch in gemütlicherem Tempo sportlich voll mit. Mit der STEIRERIN, Uniqa und Toni Klein sind Sie mittendrin statt nur dabei.

Bild 2003_ST_LE_ToniKlein.jpg
© beigestellt

Fitness-Tipps von Vitalcoach Toni Klein

1. Los geht’s!

Setzen Sie sich ein realistisches Ziel, bis wann Sie lauffit sein möchten – zum Beispiel den Businesslauf am 7. Mai. Mein persönlicher Tipp: Suchen Sie sich einen Laufpartner. Zu zweit macht es einfach mehr Spaß. Vereinbaren Sie einen Fixtermin unter der Woche, wochenends kann man auch mal alleine trainieren. Falls Sie mal zu müde sind, einfach nur eine Runde gehen.

2. Langsam starten

Sie sollten das Tempo so wählen, dass Sie nebenbei noch gut reden können: abwechselnd 1 Minute laufen, 1 Minute gehen. Danach kann man das Lauftempo langsam steigern. Wenn die Kondition besser wird, auch mal für Abwechslung sorgen. Probieren Sie doch auch mal ein Intervalltraining aus!

3. Warm-up

Vor dem Laufen mobilisieren und strecken. Auch kleine Übungen bieten sich zur Verbesserung der Lauftechnik an. Während des Laufens sollten Sie sich fühlen wie eine Puppe, die an Fäden nach oben gezogen wird: Das öffnet die Körperhaltung – eine ideale Gegenbewegung zur meist sitzenden Büroarbeit!

5. Keep smiling

Das Ziel sollte ein gesunder Lebensstil sein. Dazu gehören auch die richtige Ernährung und ausreichend Flüssigkeitszufuhr. Um alle Muskeln beim Laufen zu aktivieren, nicht vergessen zu lächeln!

4. Style your run

Wichtig sind gute Schuhe, da sollten Sie sich von einem Experten beraten lassen. Der innere Schweinehund lässt sich austricksen, indem man die Laufsachen schon am Vortag herrichtet und am besten mit zur Arbeit nimmt – dann gibt es keine Ausreden! Mein persönlicher Motivationstipp: In neuer, stylischer Laufkleidung fühlt man sich gut und ist gleich motivierter für das Training.


Facts: Businesslauf Graz

Wann: 7. Mai

Wie lang: 5,1 km

Was: Laufen oder Nordic Walking

Wo: Karmeliterplatz

Warm-up: ab 17.00 Uhr

Start: 19.00 Uhr