Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.09.2018

Wir sind … Fit for Life!

Hart, aber herzlich waren sechs Wochen EMS-Training bei FiT. Hart, weil das Strom-Workout alles aus uns rausgeholt hat. Herzlich, weil das auch unsere Trainer getan haben – mit Charme.

Wir wollen ehrlich sein: Am Anfang war da Unmut, Bequemlichkeit und diese ach so herrliche Komfortzone hinterm Schreibtisch oder abends auf der Couch. Und die Schokolade hat auch noch richtig lecker geschmeckt. Seit dem Fitnesscheck bei FiT (Fit Intelligent Trainiert) hat sich einiges geändert: Unsere Körperhaltung zum Beispiel. Die hat sich nämlich zusammen mit einer neuen Einstellung zum Sport aufgerichtet. Seither wollen wir uns sogar bewegen. Muskelwachstum und strafferes Gewebe können ganz schön motivierend sein. Bloß der bittere Nachgeschmack des Muskelkaters verdirbt einem nach dem harten Workout unter Strom, das uns jedes Mal an unsere körperlichen und mentalen Grenzen getrieben hat, ziemlich die Lust aufs Naschen. Denn wer sich in 15 Minuten so quält wie wir (und das zweimal die Woche), der will sich diese harte Arbeit ganz bestimmt nicht mit ungesunder Ernährung wieder verderben. Zumindest nicht mehr ganz so häufig wie früher. Immerhin.

In Erinnerung ist uns besonders Personal-Trainer Harald Kusin, alias „der Schinder“, geblieben (hallo Harry an dieser Stelle). Bei ihm bekommt man auch etwas für sein Geld: Gemein durchdachtes Strom-Training, das die Muskeln abwechslungsreich nur so beben lässt. Aber auch Fachwissen über das, was sich gerade im Körper so abspielt, und häppchenweise Motivation. Immer dann, wenn frau glaubt, es geht nicht mehr. Er weiß es besser und fordert ganze Muskelgruppen heraus. Das Resultat kann sich inzwischen sehen lassen: Die Haut der Oberschenkel scheint dezent straffer zu sein, die Oberarme etwas fester. Die Haltung ist aufrechter geworden und das Körpergefühl einfach gut. Der Rest soll angeblich auch noch werden, nach regelmäßigem Training über Monate hinweg. Gut Ding braucht eben doch Weile. Unser Tipp: zusätzlicher Ausdauersport! Ohne den tut sich in Sachen Umfang nämlich nicht viel. Wer schlanker werden möchte, der sollte Ausdauersport mit wöchentlichem EMS-Training kombinieren. Und in Sachen Ernährungsumstellung gilt: Lieber einmal mehr auf Schokolade verzichten als 15 Extraminuten beim „Schinder“!