Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 26.09.2018

Kitchen is possible

Trendspotting Küchen. Dunkle Farbkompositionen, natürliche Materialien, klare Formensprache und kreative Planungskonzepte – die Küchenwelten 2019 zeigen sich so innovativ wie nie.

Miele Center FaschingKüchendesign in Marmor.

Bei Miele Center Fasching gibt es den einzigartigen Küchentrend Marmor zu entdecken. So setzt man eben zeitgemäß Kon-traste: Dunkle Küchen kombiniert mit Arbeitsflächen in Marmor-Optik liegen 2018 im Trend. Ceramic sieht Marmor nicht nur ähnlich, es ist auch ein homogener, -harter Werkstoff, unifarben oder mit natürlicher Marmorierung. Die gebrannte Oberfläche ist wasserundurchlässig, recyclingfähig und absolut lebensmittelecht.

www.mielecenter-fasching.at


Die Küche ist mehr als nur Nahversorgungsort. Sie ist Lifestyle-Hotspot, Genuss-oase und vor allem Lebensmittelpunkt von Familien geworden. Als stilvolles Designelement harmonisch in die offene Raumgestaltung eingebettet, versteht sich. Kochen ging niemals trendiger. Ganz besonders, wenn wir uns die neuen Küchentrends 2019 ansehen.

Trendmaterial Stein. Grobschlächtig ziehen sich Oberflächen mit Beton, Schiefer und Zement als dominierendes Gestaltungselement von der Küchenfront über Arbeitsplatten hinweg und hinterlassen ausdrucksstarkes Stilgefühl. Geradlinig, schlicht und doch alles andere als Understatement. Rauer Steincharakter zieht in heimische, grifflose Küchen ein und legt so Fokus auf puristische Raffinesse. Wow-Faktor? Garantiert! Und die groben Materialien muten natürlich an. Homogen fügen sich so großzügige Kuben in den Raum ein und betten sich elegant auf modernem Fischgrätparkett. Nicht im klassischen Küchenlook, sondern als stilistische Erweiterung zeitgemäßer Home-Couture. Design nimmt hier seinen Anfang und findet in technischer Ausstattung sowie innovativer Gestaltung seinen Höhepunkt. Bodentiefe Küchenfronten, sodass kein Sockel mehr zu sehen ist, inklusive. Durchdachte Küchen bis ins kleinste Detail also, alles für höheren Wohnkomfort.

 

LadensteinKüchen als individueller Lebensraum.

Außergewöhnliche Küchen verschmelzen in sich Formen und Funktionen, um daraus letztendlich eigenständiges Raumwunder zu erschaffen. So auch bei Ladenstein, wo von hochwertigen Küchen aus der bulthaup-Manufaktur bis hin zu maßgeschneiderten Küchen- und Wohnkonzepten aus eigener, steirischer Produktion Küchentrends 2019 wahr werden. Variable Ordnungssysteme, individuell anpassbare Multifunktionswand, maximaler Stauraum und funktionelle Vielfalt inklusive!

www.ladenstein.at


Man fühlt, was man sieht. Cognac, Smoke, Espresso, Nougat oder Tabacco. Klingende Namen, die halten, was sie versprechen. Denn: Geht es um dunkle Holztöne für Küchengestaltung, werden diese zur charakteristischen Feinnote. Holzdekor-Oberflächen mit starken Maserungsbildern mit sogenannten Synchronporen müssen her. Wer seine Finger über die Öberflächen gleiten lässt, der fühlt, was er sieht. Gut so. Das sorgt für natürliche Haptik und Wohlfühlflair im Eigenheim. Der Gegenpol zum skandinavischen Einrichtungsstil, der in erster Linie für seine hellen Holztöne bekannt ist. Die neuen Küchen strahlen Wärme aus, ganz ohne an den längst verdrängten „Eiche-Rustikal-Stil“ zu erinnern.

Industrie als Stylefaktor. Anders, cooler, nostalgischer – Küchen im Industrial-Style punkten mit ihrem metallischen Design im Used Look, werden mit Holz, Naturstein oder Beton kombiniert und erhalten mit besonderen Details wie Lampen und Regalen im reduzierten Industrie-Chic aus Edelstahl optische Highlights. Nostalgie ist immerhin modern.
Und was die Farbakzente in der Küche angeht, dürfen wir erdig und ja, sogar schwarz malen. Matte Farben in Smaragd, Schokolade, Flieder oder Anthrazit mit intensiver Farbtiefe, mit oder ohne Wandtapeten-Details, finden 2018 auch in Küchenwelten Anklang. Alles eine Frage der Kombination!

Tischlerei Auer WoodworkMit Liebe zum Detail.

Individuell und auf die persönlichen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt – so muss Küche sein. Hinzu fügen sich neue Trends wie dunkle Materialien, helle Akzente in weiß und Elemente aus Naturmaterialien wie Holz. Raffinierte Nischenrückwände aus Glas, Holz, Keramik, Metall oder Naturstein sind weitere optische Highlights sowie dünne Arbeitsplatten, große Spülen und Wasserhähne mit Sensor. Beliebte Must-haves in der Küche, die Tischlerei Auer Woodwork mit Stilgefühl integriert.

www.auer-woodwork.at


Küchenstudio OswaldKlare Formensprache.

Puristische Schönheit als gestalterisches Zentrum ganzer Küchenlandschaft. Diesen und viele andere Küchentrends setzt das Küchenstudio Oswald mit Stilgefühl und fachmännischer Raffinesse individuell nach Kundenvorstellungen um. Direkt in Graz-Straßgang lädt der moderne Küchenshowroom mit Wohlfühlatmosphäre von Familie Oswald zum Inspirieren und Beraten ein – alles für das perfekte Küchenstyling.

www.küchegraz.at


Tischlerei Wohlgemuth – Wohnoase Küche.

Wenn Küchenlandschaften zu harmonischen Raumkonzepten avancieren, die mit Wohlfühlambiente und Praktikabilität ganze Familien einen, dann hat Tischlerei Wohlgemuth mit individueller Planung Küchentrends selbst erschaffen. Hier wird nicht nur gekocht. Gemütlichkeit lädt zum Verweilen ein und um miteinander klarer Formensprache im Eigenheim zu frönen.

www.wohlgemuth-einrichten.at


Tischlerei Kernbichler Kochen & Wohnen

Stauraumwunder im edlen Design, und das mit vielen Extras: hochwertige Senosan-Fronten kombiniert mit Holzdekor, Griffmulden in Edelstahloptik, Steinarbeitsplatte, Glasrückwände, eingefräste LED-Beleuchtung und vieles mehr. Die von Tischlerei Kernbichler geplante und gefertigte Wohnküche eint viele Wünsche.

www.kernbichler.at