Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 21.05.2018

Instamom – Mütter im Internet

Zwischen Fashion-Must-haves, Wohntrends und Family – moderne Mütter zeigen auf Instagram, wie das geht. Darüber hinaus entsteht ein wertvoller Austausch mit anderen Müttern. Social Media par excellence!

Bild 1804_ST_LE_Instamom-7 Kopie.jpg
Familie & Instagram-Influencer: Silke, Martin und Tochter Levi. © @_mevs_

Silke, Martin und Levi sind eine Familie. Und steirische Instagram-Blogger. Mit 28.500 Followern und Werbedeals betreibt die 31-Jährige Grazerin Silke zusammen mit ihrem Partner Martin sowie der vierjährigen Tochter Levi seit drei Jahren ein Fototagebuch auf Instagram (@_mevs_) und tauscht sich mit ihrer Mama-Community über Trends, Inspirationen und Familienleben aus. Ganz fashionable, natürlich.

 

STEIRERIN: Was ist Ihre Aufgabe als Insta-Mom?

Ich möchte inspirieren und inspiriert werden, mich mit Müttern und Frauen austauschen, die ähnliche Interessen haben. Ich möchte mir Rat holen, selber Erfahrungswerte weitergeben.

Tolle Kleider, lachende Gesichter und schicke Trends: Wie perfekt ist das Leben von Insta-Moms wirklich?

Inszeniert sind Bilder, auf denen etwas Besonderes im Fokus stehen soll. Da macht man sich natürlich im Vorfeld Gedanken, wie das Bild aussehen soll. Aber es gibt auch Schnappschüsse, die aufgrund ihrer Ungezwungenheit immer noch die Schönsten sind. Instagram lebt eben von Inszenierung.

 

Bild 1804_ST_LE_Instamom-1 Kopie.jpg
© @_mevs_

Wie viel „Fake“ ist bei einem Family-Blog okay?

Dass einige Bilder inszeniert sind und man ab und an Produkte in Szene setzt, ist quasi Teil von Instagram. Aber ich lege Wert drauf, auf unserem Profil ein gutes Gleichgewicht zwischen Authentizität und Inszenierung beizubehalten. Das hält es persönlich.

Was macht ein Insta-Profil zum Thema „Family“ überhaupt sehenswert?

Ein Profil, das ein stimmiges Farbkonzept aufweist, hat für mich Priorität. Der Feed muss ein einheitliches Bild ergeben. Dieser Faktor trägt meiner Meinung nach viel dazu bei, dass man jemandem gerne folgt. Natürlich soll der Content eines Profils mit Schwerpunkt Familie zeigen, was Mamas interessiert: Primär geht es um den Alltag als Familie, aber ebenso um Essen, Reisen sowie Interior. Hinzu kommt der eine oder andere Fashiontipp, da meine Interessen auch in der Modewelt verankert sind. Als Insta-Mom muss man Content bietet, der andere Mamas auch interessiert!

 

Bild 1804_ST_LE_Instamom-2 Kopie.jpg
© @_mevs_

Wie lassen sich Lifestyle, Selfies und Mutterleben miteinander vereinen?

Da ich in erster Linie Mama bin, zeige ich mich auf Instagram stets in meinem Alltagslook, welcher auch äußerst positiv wahrgenommen wird. Dadurch bin ich in der glücklichen Lage, dass Designermode nicht zwingend erforderlich ist. Die gute Kamera meines Smartphones und ein Filter erledigen den Rest.

Und wie sieht die moderne Mutter heute aus?

Was ich immer wieder feststelle, ist, dass Frauen heute nach der Geburt sehr früh wieder ins Berufsleben einsteigen, weil Karriere nun einen höheren Stellenwert hat. Ich allerdings kann mich damit nicht identifizieren und habe in Sachen Berufsleben bewusst einen Gang zurückgeschaltet, weil es mir wichtig war, meiner Tochter so viel Zeit wie möglich zu widmen. Aber um es auf den Punkt zu bringen: Die moderne Mutter ist wohl eine Karrierefrau, eigenständiger und unabhängiger als früher.