Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 10.12.2015

Rosa Wachtelbrüstchen

Auf lauwarmem Rotkraut-Apfelsalat.

Bild rosa-wachtelbrüstchenLauwarmer-Rotkrautsalat_-Wachtel_MG_2370-(c)-Michael-Rathmayer.jpg (1)
Rosa Wachtelbrüstchen. ©Michael Rathmayer

Zutaten

• 4 Wachtelbrüstchen mit Haut • 30 g Butter
• 1 Rosmarinzweig • Salz, Pfeffer, 2 Wacholderbeeren

Für den Rotkraut-Apfelsalat

• 400 g Rotkraut, fein geschnitten • 1 Apfel
• 40 ml heller Balsamicoessig • 50 ml Rotwein
• 30 g Honig • Haselnussöl • Salz • Pfeffer
• Abrieb von einer 1/2 unbehandelten Orange

Zubereitung

Für den Rotkraut-Apfelsalat das Rotkraut in feine Streifen schneiden. Den Apfel schälen und mit einer groben Reibe in das Rotkraut reiben. Die anderen Zutaten und Gewürze beigeben und mit den Händen kräftig durchkneten. Das Kraut in einen Topf geben und 10 Minuten leicht andünsten (es sollte bissfest sein).

Die Wachtelbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Butter, den Wacholderbeeren und dem Rosmarinzweig auf der Hautseite zu einer goldbraunen Farbe anbraten. Die Brüstchen dann aus der Pfanne nehmen und auf ein Ofenblech mit der Bauchseite nach unten legen. Den Ofen auf 170 °C vorheizen und 4–5 Minuten fertig braten. Die Wachtel und den lauwarmen Salat auf einem Teller anrichten und eventuell mit einer Bratapfelspalte und einem Rosmarinzweig garnieren. 

 

Rezept von: Johann Pabst, Aaron Jahrmann, Steirerhof, Bad Waltersdorf, www.dersteirerhof.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus