Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 24.04.2019

Was tun am Wochenende?

Fünf Tipps für besonders Erlebnisse in Graz

Bild Ausblick Graz.jpg
Ein schöner Ausblick auf Graz - auch das Nachtleben in Graz kann sich sehen lassen. ©pixabay

Die Frage, was am Wochenende ansteht, äußert wohl jeder Freundeskreis zwischendurch. Für die Stadt Graz gilt, dass es stets etwas zu erleben gibt, aber was ist perfekt für einen echten Mädelsabend? Dieser Artikel gibt fünf Tipps für einen gelungenen Samstagabend in Graz und stellt einige der Locations genauer vor. Auf geht’s, feierfreudige Mädels.

Abbildung1: Ein schöner Ausblick auf Graz - auch das Nachtleben in Graz kann sich sehen lassen.

  1. Lange Sommerabende im »Katze Katze«

Ein absolutes Highlight für einen Samstag ist sicher der Besuch im »Katze Katze«. Es ist eine besondere Location, denn wer tiefgründige Gespräche, exklusive Unterhaltung oder Tiefenpsychologie haben will, ist hier ebenso richtig, wie diejenigen, die sich locker unterhalten, die Zeit vertreiben oder auch flirten wollen. Und das gelingt bei jedem Wetter, denn die Örtlichkeit bietet viel:

  • Gewölbe- die Bar im Gewölbe ist ein optisches Schmankerl. Die Einrichtung ist stilvoll und rustikal, doch ebenso modern. AN der langen Bar mit ihren Kerzengläsern kann einfach nur geredet und philosophiert werden. Privater wird es an einem der Stehtische.
  • Cocktails- sie sind köstlich und beinahe zu schön, um sie wirklich zu kosten. Aber nur zu, der Geschmack der Cocktails wird jeden Gaumen verwöhnen.

Die Location liegt im Landhauskeller und hat von mittags bis morgens um fünf geöffnet.

  1. Glamour im Casino Graz – genau richtig für einen Mädelsabend

Eine ganz andere Art der Unterhaltung erwartet Feierwütige im Casino Graz. Eingebettet im glamourösen Ambiente können sich Mädels vergnügen, ihr Glück versuchen oder auch einfach nur zuschauen. Einige Pluspunkte im Überblick:

  • Angebot– das Casino bietet, was das Spielerinnenherz begehrt. Poker, Roulette, weitere Tischspiele, Slots und natürlich die Spannung eines jeden Casinos.
  • Dresscode– das Ambiente ist gehoben und Besucher sind angeraten, eine feierliche Abendgarderobe zu tragen.
  • Ausschluss– das Casino ist nur für Personen zugänglich, die die Volljährigkeit errungen haben.

Wer noch nie in einem Casino war, sich aber an die Tische wagen möchte, der sollte sich vorab ein Limit setzen. Das schmälert die Gefahr von Verlusten. Und natürlich lässt sich das Casinoerlebnis im Vorfeld trainieren. Es gibt unzählige Online-Casinos in Österreich, in denen teils sogar ohne den Einsatz von Geld gespielt werden kann.

Bild Frau tanzt.jpg
Spaß in der Disco - am Samstagabend genau das Richtige
  1. Clubbing in Graz

Und was machen diejenigen, die das Tanzbein schwingen und so richtig feiern möchten? Graz bietet viele Diskotheken und Clubs:

  • Mausefalle- ob Tanzstadl oder Lotus Club, in der Mausefalle steppt der Bär. Das Ambiente ist gesellig, der Musikmix stimmt von Oldies bis Schlager alles an und hier werden immer wieder tolle Angebote oder Veranstaltungen geboten. Im Lotus Club hingegen dreht sich alles um House, RNB oder Club-Klassikern bis in die Morgenstunden. Das Ambiente im Club ist stilvoll und trendig, vereint edle und klassische Elemente und bietet ein wunderbares Lichtkonzept. Wer es wünscht, der kann einen Tisch im Club reservieren.
  • TAM TAM- dieser Club liegt in der Keesgasse und spaltet so manche Geister. Denn früher war es ein kleines Clubchen, heute ein großer. Doch früher wie heute macht es einfach nur Spaß, hier zu feiern. Der Club ist auch die Schaufläche für etliche Konzerte oder besondere Veranstaltungen.
  • Musichouse- keine Lust mehr auf durchgestylte Clubs und ständige Sicherheitsvorkehrungen? Wer heute mit den Freundinnen mal so feiern will, wie man es selbst aus der eigenen Jugend oder von den Erzählungen der »Alten« gewohnt ist, ist hier richtig. Es gibt Hocker und Tische, Bier aus echten Flaschen und Drehfußballtische. Das absolute Schmankerl können Mädels am Samstag aber nicht erleben, denn das gibt es nur montags: Spaghetti.
  • Postgarage- wie wäre es, mal wieder in die Vergangenheit abzutauchen? In der Postgarage ist dies spielend leicht möglich, denn es finden immer wieder Themenpartys statt. Mal auf Jahrzehnte bezogen, mal auch ganz bekloppt. Aber immer genial.

Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl der Partyörtlichkeiten von Graz. Es gibt aber immer etwas zu entdecken.

  1. Erlebnisbrauerei Rudolf

Hier muss zuerst reserviert werden, denn diese besondere Brauerei ist immer gut gefüllt. Der Titel Brauerei verrät aber nur die Hälfte, denn in der Steiermark ist dies eines der bekanntesten Kulinariklokale überhaupt. Auf einem Areal von über 1.000 Quadratmetern bietet sich ein breites Gastronomieangebot:

  • Hausbiere- eine Örtlichkeit, die »Brauerei« im Namen trägt, muss Biere ausschenken. Das geschieht hier mit speziellen Hausbieren.
  • Restaurant- das Restaurant besitzt eine wunderschöne Atmosphäre und bietet zugleich eine Sitzterrasse und einen Gastgarten für den Sommer.
  • Feierlichkeiten- nicht nur können die Örtlichkeiten für eigene Feierlichkeiten gebucht werden, es finden auch immer wieder eigene Feste und Veranstaltungen statt.
  1. Gruseltour durch Graz

Dieser Vorschlag ist für all die, die in der Runde mal etwas ganz anderes machen wollen. Wenn die Krimidinner schon ausgeschöpft wurden, dann dürfte diese Tour genau das Richtige sein.

Es geht durch Graz und Umgebung und die Tour beginnt jeweils um 20:00 Uhr in der Neutorgasse 5. Ein Überblick:

  • Schauerlichkeiten- Anekdoten und gruselige Geschichten untermalen die Tour nicht nur, sie bilden auch die Grundlage für die Schauertour.
  • Mythen und Legenden- viele Erzählungen dürften und den Mythenbereich fallen, doch wie war das? Jede Legende hat einen wahren Kern? Umrahmt von der Altstadt ist es nicht leicht, sich auf dieser Tour nicht zu gruseln.

Nur gruselig geht es aber auch nicht zu. Viele Geschichten verleiten zum Lachen, doch was immer auch geschieht: Nach dieser Tour werden einige Ecken von Graz mit anderen Augen gesehen.

Abbildung 2: Spaß in der Disco - am Samstagabend genau das Richtige.

Fazit - der Samstag ist gerettet

Nein, eigentlich sind mehrere Samstage gerettet, immerhin gibt es nun genügend Auswahl für die nächsten Samstagabende. Und manche Highlights lassen sich auch gut wiederholen, denn wer feiert nicht gerne zweifach an einem Ort oder kommt zurück an den Tisch, wenn das Essen beim ersten Mal fantastisch war? Mädels müssen jetzt in der Runde nur noch abstimmen, was zuerst gemacht wird. Ist es das Casino? Vielleicht lässt sich hier ja gar die Grundlage gewinnen, die die nächsten Mädelsabende ermöglicht oder versüßt?