Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.12.2017

Winterromantik oder Familienidylle – Schnee muss es sein

Wer seinen Winterurlaub plant, sollte sich die Region gut aussuchen

Bild skiing-1723857_1920.jpg
Die Kombination aus Skifahren und Entspannung macht den besonderen Reiz aus © https://pixabay.com/de/skifahren-mädchen-sonne-schnee-1723857/

Für den einen ist es nur die dunkle und kalte Jahreszeit, der andere blüht direkt auf, wenn er nur an knirschenden Schnee, gängige Loipen und wilde Abfahrten denkt. Ich erinnere mich recht gut an meine ersten Versuche auf Skiern, an wilde Küsse am Sessellift und rote Wangen wie knackige, frische Äpfel. Der Winter ist die schönste Zeit des Jahres, wenn es um Sport und Spaß geht. Das ist die beste Methode, um sich die Zeit zwischen den Jahren zu vertreiben und in einen neuen Zeitabschnitt zu gleiten.

Wer seinen Winterurlaub plant, sollte sich die Region gut aussuchen, damit sie alle Ansprüche erfüllt. Das gilt besonders, wenn die ganze Familie Urlaub macht, denn die verschiedenen Wünsche sind nicht immer leicht unter einen Hut zu bekommen. Die Gegend um den Dachstein, besonders Schladming Rohrmoos, hat für alle eine Menge zu bieten. Hier kommen nicht nur Wintersportfans auf ihre Kosten, auch für die kleinen Besucher und ihre Eltern ist mit zahlreichen Veranstaltungen gesorgt.

Ja, es kann funktionieren: Eltern sein und dennoch einen aufregenden und entspannenden Winterurlaub verbringen. Man muss nur an der richtigen Stelle suchen und sich auf das Abenteuer einlassen. Während der Nachwuchs seine ersten Erfahrungen mit der weißen Wunderwelt macht, fühlen Eltern sich wie frisch verliebt, wenn sie in der knackigen Kälte ganz wie früher in weiten Schwüngen abfahren. Der Dachstein hat einen besonderen Zauber an sich, dem sich niemand entziehen kann. Und wer ihn einmal erlebt hat, der will ihn immer wieder haben.

Ganz traditionell: die Schladminger Adventszeit

Es lohnt sich wirklich, schon zur Adventszeit nach Schladming zu kommen und sich rundum weihnachtlich verwöhnen zu lassen. Neben den traditionellen Perchten bzw. Krampussen, die wahrlich beeindruckend sind, sorgen auch die verschiedenen Adventmärkte, die Krippenausstellung und das Adventssingen für eine weihnachtliche Stimmung. Hier kommt weihnachtliche Vorfreude auf, wie man sie von früher kennt. Das aufgeregte Kribbeln im Bauch, die süßen Düfte in der Nase, der Geschmack steirischer Schmankerl auf der Zunge, die Schladminger Bergweihnacht mit allen Veranstaltungen und der festlichen und besinnlichen Atmosphäre verzaubert die ganze Familie. Nirgends ist Weihnachten romantischer als im Schnee!

Bild dachstein-2924071_1920.jpg
Die Region rund um den Dachstein ist bei Wintersportlern sehr beliebt © https://pixabay.com/de/dachstein-skitour-schnee-gletscher-2924071/

Apropos Schnee: Natürlich ist die Region rund um den Dachstein vor allem bei Wintersportlern beliebt. Die beiden Doppelgipfel, die den Dachstein bilden, sind besonders bewundernswert, vor allem seit man weiß, dass der Hohe Dachstein der höchste Gipfel Oberösterreichs und der Steiermark ist. Besonders die südlichen, rot gefärbten Wände beeindrucken Bergsteiger seit dem 19. Jahrhundert und ziehen Besucher magisch an. Das Skigebiet Dachsteingletscher wird sorgfältig erhalten und gehört zum Skiverbund Ski amadé, einem der größten Wintersportgebiete in Europa. Fans des Wintersports finden hier die besten Voraussetzungen, um die kurze Saison so intensiv wie möglich ausnutzen zu können.

Aktivurlaub, der bleibende Erinnerungen schafft

In Schladming gibt es jede Woche spannende Aktivitäten, und zwar auf und fernab der Pisten! Ob Winterwanderung, geführter Rundgang durch die Bergstadt oder Schnupper-Eisklettern, für unvergessliche Erlebnisse ist in jedem Fall gesorgt. Bei einer romantischen Fahrt mit dem Pferdeschlitten schmilzt jedes Herz, wenn man aneinander gekuschelt unter der Decke die Landschaft an sich vorüberziehen sieht, beinahe wie es in alten Zeiten einmal war. Wer auf Action steht und Dinge ausprobieren will, die er nie zuvor gewagt hat, der wird Fatbiken, Paragleiten oder Airboarden lieben.

Übrigens sind die Aktivitäten in Schladming nicht nur für Frühaufsteher geeignet, auch alle Nachteulen kommen auf ihre Kosten, wenn sie sich beim Nachrodeln oder Nachtskifahren austoben können. Carpe noctem!

Ob das für Familienurlauber auch das richtige ist? Der eine oder andere Elternteil wird sich wohl nachts lieber ins bequeme Bettchen legen wollen, denn der Alltag mit dem Nachwuchs kann an den Kräften zehren. Es spricht alles dafür, Wellness, Familienurlaub und die Liebe zum Wintersport in einem Urlaub zu verbinden – möglich ist dies beispielsweise im Hotel Schwaigerhof, das direkt an der Piste liegt und dank seiner hervorragenden Lage auf über 1.045 Metern auch dann noch winterlich weiß ist, wenn es im Tal schon wieder zu grünen begonnen hat. Von hier aus hat man einen einmaligen Blick auf den faszinierenden Dachstein und ist am perfekten Ausgangspunkt für alle Winteraktivitäten, welche die Gegend zu bieten hat.

Die pure Entspannung genießen

Vor allem die Kombination aus Skifahren und Entspannung macht hier den besonderen Reiz aus: Nach einem aufregenden Tag in der winterlichen Landschaft tanken Urlauber in der Sauna, in der Infrarotkabine oder im Sole-Dampfbad neue Kraft und Wärme oder entspannen sich bei einer Massage oder kosmetischen Behandlung. Noch eine Runde durch den Pool und dann im liebevoll hergerichteten Zimmer schlummern, was kann es Schöneres geben! Die Kinder sind mit Betreuung und Skikurs gut versorgt, dass auch ihre Eltern sich im Familienurlaub entspannen können. Die Kinder-Skischule liegt direkt neben dem Hotel, die Landschaft lädt zum Rodeln und Entdecken ein. Bei schlechtem Wetter wird einfach Indoor geklettert oder in einem der Spielzimmer „gechillt“.
Ja, es ist möglich, alle Wünsche und Vorlieben unter einen Hut zu bekommen und als Elternpaar mit Kindern gemeinsam einen traumhaften Urlaub zu verleben – man muss nur wissen, wo und die Möglichkeiten nutzen.