Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 16.09.2015

Rezept: Apfel-Kren Chutney

Rezept von Einkoch-Spezialistin Bettina Fink

Bild fotolia kren.jpg
(© Fotolia)

Zutaten

  • 2 kg Äpfel, säuerlich, geschält, entkernt und in 8 mm große Würfel geschnitten
  • 500 g weiße Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
  • 500 g Rohrzucker
  • 100 g kandierter Ingwer, fein gewürfelt
  • 20 g Senfkörner, am Vortag eingeweicht und gut gewaschen
  • 1 EL Pinienkörner, geschrotet
  • ca. 1 EL Salz
  • 1 KL Pfeffer, geschrotet
  • 1 EL Chilifäden oder frischer Chili, ohne Kerne, in Streifen
  • 2 Wacholderbeeren, zerdrückt
  • 300 ml Weißwein, trocken
  • 400 ml Apfelessig
  • 200 g Kren, fein gerieben oder gehackt

Zubereitung

In einem flachen, breiten Topf (am besten mit einem sehr dicken Boden, der die Hitze speichert) Zucker hell karamellisieren. Äpfel zugeben und trocken einkochen. Restliche Zutaten zugeben und ca. 30 Minuten einkochen – bis eine breiige Konsistenz erreicht ist. Den Kren erst zum Schluss vor dem Abfüllen beigeben, ansonsten verliert er seine Schärfe. Sofort in Einmachgläser abfüllen. Dieses Chutney ist 2–3 Monate im Kühlschrank haltbar.

Tipp: Die Äpfel für dieses Rezept sollten etwas säuerlich und fest in der Struktur sein. Am liebsten verwende ich unreife Äpfel der Sorte Golden Delicious. Generell sollten Sie zum Einlegen stets absolut frisches Obst oder Gemüse (bzw. keine überreife Ware) verwenden. Oberstes Gebot beim Verarbeiten ist absolute Sauberkeit!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus