Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 26.02.2015

Rezept: Karpfen & Bier

Voilà – ein weiteres Rezept, das uns die Wartezeit auf Ostern und das Osterfleisch auf jeden Fall verkürzt.

Bild 2 karpfen und bier Kopie.png
© Josef Krassnig

Rezept: Gerhard Fuchs aus: „Meine Südsteiermark“

Zutaten

  • Karpfen
  • 4 Karpfenfilets à 130 g, geschröpft
  • Salz
     

Wurzel-Biersud:

  • 30 g Butter
  • 4 EL Schalottenwürfel
  • 4 Knoblauchzehen, angedrückt
  • 0,2 l Bier (Pils)
  • 0,2 l Fischessenz
  • 350 g Gemüsestreifen (Petersilienwurzel, Pastinaken, Karotten)
  • 40 g Butter zum Binden
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Frisch gerissener Kren

Zubereitung

  • Für den Wurzel-Biersud Schalotten und Knoblauch glacieren. Die Gemüsestreifen beigeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Würzen, mit Bier ablöschen und etwas verkochen lassen. Mit Fischessenz auffüllen und das Gemüse darin knackig garen. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit abseihen und den Fond ohne Gemüse weiter einreduzieren. Mit Butter binden und abschmecken. Nun die Gemüsestreifen wieder hinzufügen. Die Karpfenfilets mit der Hautseite nach unten auf den Wurzel-Biersud legen. Mit Butterpapier bedecken und langsam gar ziehen lassen. Mit frisch geriebenem Kren servieren.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus