Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 16.10.2020

Rocking Roggen

Er ist die Rampensau unter den Bäckern – Christian Ofner. Zu seinem 10-Jahr-Jubiläum bringt der Backprofi ein neues Buch zum Thema Roggensauerteig heraus – der Anfang einer ganzen Serie. Ein Blick hinter die Kulissen des Backimperiums.

Bild 2010_ST_GE_Ofner-10.jpg
© Der Backprofi

STEIRERIN: TV-Shows, zahlreiche Bücher, eine eigene Backschule in Gleisdorf, zehntausende Fans – hättest du dir vor 10 Jahren vorstellen können, dass du einmal das erreichst, wo du jetzt bist?
Christian Ofner: Ich habe es mir vielleicht erhofft, aber vorstellen habe ich mir diesen großen Erfolg so nicht können. Ich muss aber auch sagen, dass der Weg bis hierher nicht immer leicht war. Es gab einige Hürden zu überwinden, viele Skeptiker zu überzeugen und noch mehr Arbeit zu leisten.

Was gab dir den Anstoß, dich selbstständig zu machen?
Das war eher zufällig. Eines Abends stellte ich mir die Fragen: Warum hat das Thema Brot einen so geringen Stellenwert? Und warum sind immer nur die Köche ,Stars‘? Das wollte ich ändern. Gesagt, getan.

Wie waren dann die ersten Schritte Richtung Starbäcker?
2010 backte ich in der Öffentlichkeit noch auf einer Bierbank und vor selbst ausgedruckten Plakatwänden. Ich war mir aber für nichts zu schade und bin konsequent meinen Weg gegangen. Bei meinem ersten Backkurs waren drei Teilnehmer. Mittlerweile sind meine Kurse auf Monate ausgebucht.

Der Weg war bestimmt nicht immer leicht, aber du hattest tolle Wegbegleiter.
Ja, auf den Events lernte ich Spitzenköche wie Johann Lafer, Heinz Reitbauer, Toni Mörwald oder Christof Widakovich kennen. Zwar musste ich mich innerhalb der Kochszene erst einmal beweisen, aber das schreckte mich nicht ab. Sicherlich einer meiner wichtigsten Wegbegleiter ganz am Anfang war Haubenkoch und Kochschule-Chef Willi Haider, der mir – ohne mich wirklich zu kennen – sofort einlud, mir wichtige Tipps gab und mich unterstützte. Auch der große Chocolatier Josef Zotter half mir von der ersten Sekunde an.

 

Bild 2010_ST_GE_Ofner-1.jpg

Auch deine Frau Michi stand auf dem Weg immer hinter dir …
Zu 100 Prozent. Ohne sie gäbe es heute keinen Backprofi. 2013 stieg sie dann auch voll in die Firma mit ein und war maßgeblich am Aufbau beteiligt. Darüber hinaus habe ich auch ein wunderbares Team, dass mich perfekt in all meinen Belangen und bei meinen vielen Ideen unterstützt.

Hat das Backen durch Covid-19 ein Revival erlebt?
Backen hat sich schon in den letzten Jahren zum wahren Trend entwickelt. Dass der Backboom heute um sich schlägt und viele Leute ihr Brot jetzt selber backen wollen, hefte ich mir schon ein wenig auf meine Schultern. Und darauf bin ich sehr stolz. Covid-19 hat aber sicher auch noch zu einer Verstärkung des Booms beigetragen, weil die Leute einerseits plötzlich mehr Zeit hatten und andererseits das Regionale und Selbstgemachte noch mehr in den Fokus rückte.

Dein neuestes Buch heißt „Backen mit Roggensauerteig“. Warum gerade der Fokus auf das Thema Sauerteig?
Weil viele glauben, dass das Ansetzen eines Sauerteiges eine komplizierte Sache ist. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Mein Zugang zum Backen ist, es soll einfach und schnell gehen. Und dass das auch mit Sauerteig möglich ist, will ich mit diesem Buch und den vielen tollen Illustrationen darin beweisen.

Wird es eine Fortsetzung geben?
Auf jeden Fall. Dieses Buch ist das erste einer ganzen Serie, die ich in Planung habe.

In deinem Backshop in Gleisdorf bzw. online vertreibst du Back-Mischungen, Gewürze, Saaten und Co. Die Qualität ist dir dabei besonders wichtig.
Absolut. Vom Bauernbrot bis zum Burger Bun – mit viel Fingerspitzengefühl wiegen und verpacken wir von Hand die Zutaten für die Bio-Backmischungen in der Firmenzentrale in Gleisdorf. Die Qualität steht dabei an oberster Stelle. Verwendet werden ausschließlich Mehle von österreichischen, regionalen Bio-Bauern.

Welchen Tipp würdest du Menschen, die auch gerne ihren Traum verwirklichen möchten, mit auf dem Weg geben?
Wenn man etwas wirklich schaffen will, schafft man es! Man darf nur nie aufgeben!

www.derbackprofi.at

Erhältlich im gut sortierten
Buchhandel und online unter
www.derbackprofi-shop.at
bzw. www.derbackprofi.at

ISBN 978-3-7020-1890-0
VK: € 29,90
Leopold Stocker Verlag