Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.07.2020

Deko-Trend: Dried Flowers

Nachhaltig und stylisch. Der Hype um Trockenblumen hält nun auch in Graz Einzug.

Bild 2006_ST_WO_Dried-11.jpg
© White Bungalow

Trockenblumen sind altbacken? Ganz im Gegenteil. Dried Flowers als ästhetische Dekoration in den eigenen vier Wänden sind nicht nur in Skandinavien und Australien schon lange ein absolutes Deko-Muss. Auch hierzulande sind Trockenblume langsam, aber doch in aller Munde. Der nachhaltige Deko-Gedanke ist hier natürlich neben der Optik ein besonders wichtiger. Gerade in der heutigen Zeit muss Blumen-Deko nicht mehr alle drei Tage erneuert werden.

Bild 2006_ST_WO_Dried-10.jpg
© White Bungalow

Das fanden auch die Steirerin Cecilia Capri und Mathias Assefi, die Gründer der Brand „We Are Flowergirls“, und vereinten ihren Traum einer Dried Flower Bar und Design Concept Stores in ihrem neuen Grazer Store „White Bungalow“ in der Grazer Bindergasse, der am 5. Juni Eröffnung feiert. „Als Deko in der eigenen Wohnung oder als Bouquet zum Verschenken, Trockenblumen machen einfach unglaublich was her. Noch dazu halten sie für die Ewigkeit und sind so eine traumhafte, nachhaltige Alternative zu frischen Blüten. Wir wählen jede Pflanze sorgfältig aus, um unsere Dried Flower Bar mit den schönsten Trockenblumen zu versorgen.“

Zusätzlich zu den Dried Flowers, ausgewählten Interieur-­Accessoires und lokalen Fashion-Brands bieten die beiden Kreativköpfe zukünftig auch Dekoration für Betriebe, Binde-­Workshops sowie ein Vintage-Car zum Buchen für Events an.

Bild 2006_ST_WO_Dried-1.jpg

© White Bungalow

Bild 2006_ST_WO_Dried-7.jpg

© White Bungalow

Bild 2006_ST_WO_Dried-2.jpg

© White Bungalow