Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.03.2019

Sauer eingelegter Fisch

Rezept passend zu einem Schilcher.

Themen:
Bild karpfen_sauer_eingelegt[1].JPG
© Rezept und Foto: Willi Haider

Zutaten Marinade, für ca. 1/2 kg Fischfilet:

  • 1/8 L Essig
  • 3/8 L – 4/8 L Wasser
  • ½ geschnittene Zwiebel
  • 3 Lorbeerblätter
  • Dille
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • Knoblauch
  • Salz und Zucker


Alles aufkochen und abkühlen.

 

Zubereitung:

Festfleischige heimische Fische wie Karpfen, Amur, Zander u.a. werden in kleine Stücke geschnitten und evtl. geschröpft.

Mit Salz und Zitrone würzen, in griffigem Mehl wenden, in heißem Öl eher etwas länger frittieren, abkühlen und mit Marinade begießen.

Etwas Öl je nach Gusto und Geschmack dazu geben. 1-2 Wochen im Kühlschrank lagerfähig.

Anstelle von Fischstreifen könnten auch ganz kleine und ganze Fische, ausgenommen, ohne Kopf und Hauptgräte verarbeitet werden.

Die so eingelegten Fische können auch sehr gut für weitere Gerichte verwendet werden.

Sauerfisch mit Gurken und Dille
(Gurken geschält, entkernt, grob geschnitten, kurz überkocht und in Eiswasser abgeschreckt)

Sauerfisch mit Zwiebel und buntem Paprika
(Paprika mit dem Sparschäler geschält, geviertelt, entkernt, grob geschnitten, Zwiebel grob geschnitten und Paprika extra kurz überkocht und in Eiswasser abgeschreckt) Dille.

Sauerfisch mit Zwiebel, Käferbohnen und Rettich
Käferbohnen mit Rettich wie für einen Salat abmachen und mit Sauerfisch dekorieren.

Sauerfisch mit Spargel, Paradeiserwürfel und Kerbel
Geschälter, gekochter und abgeschreckter Spargel wird mit geschälten und entkernten Paradeiserwürfel sowie dem Sauerfisch mit Marinade und hellem Öl angerichtet.

 

Hinweis:

Schröpfen: Durch das Schröpfen (Einschnitte in das Filet im Abstand von 3-4 mm) werden die Gräten gekürzt und in weiterer Folge durch die Zugabe von Zitrone und durch die Hitzeeinwirkung bei der Garung weich und somit beim Genuss kaum noch spürbar. Sollte trotzdem beim Essen eine größere Gräte in die Speiseröhre gelangen und stecken bleiben, empfiehlt es sich, eine sehr saure Zitronenlimonade oder verdünnten Essig nachzuspülen oder damit zu gurgeln.

 

Dazu harmoniert ein Glas Stainzer Schilcher:

Der Gebiets-Paradewein besticht durch rote Beerennoten und eine erfrischend animierende Säure. Kulinarisch passt er perfekt zu kalter Buschenschank-Jause. Auch zu Saurem, wie saures Rindfleisch, aber auch Sauer-Karpfen ist er ideal, da sich die Säure sowohl im Wein als auch im Essen wiederfindet. Der Schilcher ist auch als Begleiter zum steirischen Backhendl ideal.