Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.03.2019

Paprikahendl

Rezept passend zu einem Sauvignon Blanc.

Bild paprikahendl_nockerl[1].JPG
© Rezept und Foto: Willi Haider

Rezept für ca. 6 Portionen

 

Zutaten:

  • 1 größeres Huhn (ca. 1 ½ kg) oder Hühnerkeulen
  • Wurzelgemüse (evtl. Abschnitte und Schalen)
  • ¼ kg Zwiebel
  • ca. 100 g Schmalz
  • Paradeisermark
  • 2 EL Paprika, edelsüß
  • 1 L Hühnersuppe oder Wasser
  • Salz, Pfeffer, Lorbeer, Zitronenschale
  • etwas Sauerrahm und Mehl zum Verfeinern

 

Zubereitung:

Huhn in kleine Stücke zerteilen, Haut abziehen.

Abschnitte, Hühnerklein, Haut und Rückgrat kurz überbrühen, in kaltem Wasser abschrecken und mit etwas Wurzelgemüse auskochen, diese Suppe zum Aufgießen verwenden.

Fein geschnittene Zwiebel in Schmalz goldgelb anrösten, etwas Paradeisermark einrühren, Hitze verringern, Paprika zugeben, im lauwarmen Fett 1-2 Minuten durchrühren, mit warmer Suppe oder Wasser aufgießen, Hitze erhöhen, mit Salz, Pfeffer, Lorbeer und geriebener Zitronenschale würzen.

Ca. ½ Stunde kräftig kochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme langsam köcheln lassen. Zwischendurch wenn notwendig mit etwas Wasser aufgießen und abfetten, eventuell Zwiebeln abseihen.

Die Hühnerteile ohne Haut mit Salz und Pfeffer würzen, ohne Anbraten in den Gulaschsaft legen, langsam ca. 1 Stunde weich dünsten lassen.

Am Schluss mit etwas Sauerrahm und Mehl (verrührt) binden.

 

Hinweis:

Beilagen Empfehlung: Nockerln, Nudeln, Salzerdäpfel, oder Tarhonya eine ungarische Teigwaren Beilage, die wie Reis gekocht oder gedünstet mit Zwiebel, Paprika oder Gemüse variiert werden kann.

 

 

Dazu harmoniert ein Glas Sauvignon Blanc Gamlitz:

Durch die Paprikatöne harmoniert der Sauvignon Blanc mit Gerichten wie Paprikahendl. Aber auch mit dem Bereich der Salate bringt man ihn gerne in Verbindung. Weniger zu empfehlen ist er aufgrund seiner Säurestruktur im Saucenbereich.