Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.03.2019

Spargel mit Rhabarber und Erdbeeren

Rezept passend zu einem Glas Muskateller.

Bild Rhabarber-Spargel-Erdbeeren.JPG
© Rezept und Foto: Willi Haider

Rezept für 4 Portionen

 

Zutaten:

  • 300 g Rhabarber
  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Spargel weiß, geschält und bissfest gekocht
  • etwas Rotwein
  • 2-3 EL Zucker, Zitronenschale

 

Zubereitung:

Rhabarber schälen und in ca. 1cm schräge Stücke schneiden.

Schalen und Abschnitte mit ca. ½ l Wasser und etwas Rotwein, Zucker und Zitronenschale auf ca. ¼ l Flüssigkeit einkochen, abseihen, Rhabarber zugeben, einmal kurz aufkochen und vom Feuer stellen.

In das lauwarme Rhabarberkompott die klein geschnittenen Erdbeeren und den Spargel geben.

Einige Stunden durchziehen lassen und nicht zu kalt als Nachspeise, evtl. mit etwas frischer Minze oder Melisse servieren.

Bei Bedarf kann der Kompottsaft abgeseiht und mit etwas Rotwein und Stärkemehl (Maizena) gebunden werden.

 

Hinweis:

Wenn der Spargel erst kurz vor dem Servieren eingelegt wird, behält er seine weiße Farbe, wodurch ein schöner Kontrast entsteht.

 

Dazu harmoniert ein Glas Muskateller Eichberg:

Der Muskateller bietet einen mehr oder weniger intensiven Muskatduft und -geschmack. Er ist ein klassischer Aperitiv vor dem Essen und auch im Dessertbereich kann er eingliedert werden. Sonst in der Küche weniger, aber im Dessertbereich spielt die fruchtige Note sehr gut mit.