Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.03.2018

Forellenfilet mit Kürbisrisotto und Kernöl

Ein Rezept von Alexander Wallner, Küchenchef im Hotel G‘Schlössl Murtal.

Bild 1803_ST_GE_Gschloessl-4.jpg
© Marija Kanizaj

Zutaten:

• 4 Forellenfilets

• Olivenöl zum Braten

• 150 g Muskatkürbis in Würfeln

• 200 g Risottoreis

• 100 ml Weißwein

• 1,5 l Fond oder Suppe

• 50 g Parmesan

• 1 Zwiebel

• 100 g Junglauch

• Salz, Pfeffer, Muskatnuss

• 50 g Kernöl

Zubereitung:
Zwiebel würfeln und in Olivenöl anschwitzen, Reis beigeben und mitschwitzen lassen. Mit Weißwein ablöschen und nach und nach mit dem Fond aufgießen und unter ständigem Rühren bissfest kochen.
Kürbiswürfel anschwitzen, Junglauch in Streifen schneiden und beigeben. Unter das Risotto mengen, Parmesan beigeben und mit Kernöl verfeinern. Forelle würzen, in Olivenöl anbraten und mit etwas Butter verfeinern.