Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 01.02.2019

Fashion Trends 2019

Beige läuft heuer zur Hochform auf. Ansonsten treibt es der Frühling aber richtig bunt – und in Sachen Prints wieder einmal ziemlich animalisch. Trotzdem werden wir alle keine Federn lassen ...

Bild GET_1902_w_FashionTrends-3.jpg
VALENTINO. Spring means lust for life. © Getty Images

PRINTS

Orgiastic

So außergewöhnlich und bunt wie heuer waren Drucke selten zuvor. Kein Muster scheint zu abstrus, keine Kombi zu gewagt, keine Farbe, die nicht zu jeder anderen passen würde.   Tropische Motive konkurrieren mit floralen Farbexplosionen – und alles suggeriert pure Lebensfreude.

Bild APA_1902_W_Trends_beige-1.jpg
BURBERRY. © picturedesk.com

BEIGE

Understatement

Wer hätte das gedacht? Die Farbe deutscher Pauschaltouristen feiert heuer ein großes Fashion-Comeback. Richtig getragen, kann Beige in allen Tönen unglaublich elegant wirken und ist außerdem mit vielen anderen Farben leicht zu kombinieren.

Bild GET_1902_w_fashiontrends.jpg
GUCCI. © Getty Images

FRANSEN

Hippie yeah

Sie hängen von Tops, schließen den Rocksaum ab oder legen sich großflächig über Kleider und Mäntel. Wer in diesem Frühjahr en vogue sein will, braucht in irgendeiner Form Fransen. Oder Federn. Unbedingt!

Bild GET_1902_w_FashionTrends-1.jpg
ESCADA. © Getty Images

COLOUR

Suitable

Dass Frauen in die Hosenrolle schlüpfen, ist seit Marlene Dietrich wahrlich nichts Neues. Eher ungewöhnlich sind heuer aber die Farben für Anzüge. Denn es dominieren nicht die gedeckten, sondern knallige Töne. Kräftiges Pink, sonniges Gelb, frisches Grün oder intensives Orange. Auch im Büro halten Suits in diesen auf-
fallenden Farben jetzt Einzug.

Bild APA_1902_w_trends_livingco.jpg
MARC JACOBS. I am the colour of the year! © picturedesk.com

LIVING CORAL

Victorious

Alljährlich bestimmt Pantone die Farbe des Jahres – und 2019 konnte sich Koralle durchsetzen. Irgendwo zwischen Rosa und warmem Rot angesiedelt, schmeichelt der Ton jedem Teint. Für einen Klassiker reicht’s vermutlich trotzdem nicht.

Bild APA_1902_W_Trends_Animal-2.jpg
ROCHAS. © picturedesk.com

ANIMAL

Wilderness

Falls Sie das Gefühl haben, Animal Prints wären nun in der zehnten Trendsaison angelangt, haben Sie wahrscheinlich Recht. Und es ist kein Ende abzu­sehen – Raubtiermuster zieren vom Bra bis zur Robe so ziemlich jedes Kleidungsstück und Accessoire. Alle Toplabels – von Rochas bis Tom Ford – ­haben es im Programm. Es gibt also garantiert kein Entkommen.

Bild APA_1902_W_Trends_spitze-2.jpg
CHRISTOPHER KANE. © picturedesk.com

SPITZE

Insight

Bei der guten alten Spitze verhält es sich ähnlich wie bei Animal Prints, mit dem entscheidenden Unterschied, dass Laces in dieser Saison weniger romantisch getragen, sondern eher „edgy“ verarbeitet werden. Man sieht sie auch an Shirts und Hemden, die zu Jeans getragen werden, sogar Blazer und Mäntel werden mit breiten Spitzenbahnen versehen. Das wirkt sehr modern. 

Bild APA_1902_W_Trends_pastel-1.jpg
GIORGIO ARMANI. © picturedesk.com

Soft pastel

Eye candy

Im Frühling wollen wir zarte Farbtöne sehen. Und heuer sogar noch ein wenig sanftere, denn Pastellfarben erwecken den Eindruck, als wären sie ausgewaschen worden. Alles ist noch um eine Nuance heller, was den Looks verspielte Jugendlichkeit verleiht. Eine frische Alternative zu all den eindringlichen Farben.