Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 08.09.2020

Damals wie heute

International gefragt sind die Stoffe und Designs der Steyrischen Zeugdruckerei. Tradition und Moderne werden dabei von Bettina Kober-Emsenhuber gekonnt verknüpft.

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-5.jpg
© Thomas Luef

Eine ruhige Straße mitten in Vasoldsberg, südlich von Graz. Ein weißes Haus. Es wirkt auf den ersten Blick eher unscheinbar. Was aber hinter den Mauern produziert wird, ist am internationalen Modeparkett heiß begehrt. Denn Labels wie Lena Hoschek, Hammerschmid oder Sportalm setzen auf die Designs der Steyrischen Zeugdruckerei. Ein steirisches Traditionsunternehmen, das bereits seit 1919 Kunden Traum-Stoffe beschert und seit 2012 unter der Leitung von Bettina Kober-Emsenhuber einen frischen Aufschwung erlebt. Dabei geschah es eher zufällig, dass die gebürtige Niederösterreicherin und das Unternehmen sich fanden.

Liebe auf den ersten Blick. „Ich war nach meinem Studium zur Betriebswirtschaftslehre jahrelang im Marketing- und Online-Bereich tätig. Nach einer Ausbildung zum Thema Stress- und Burn-out-Prävention wusste ich, dass es für mich Zeit für eine Veränderung war. Ich wollte nicht mehr nur Papier sehen.“ Der Liebe wegen zog die Businessfrau in die Steiermark, ohne zu ahnen, dass sie auch beruflich ihre große Liebe finden würde. Über die Nachfolgebörse „Follow me“ stieß sie auf das Unternehmen. Das Interesse war sofort geweckt, ist Kober-Emsenhuber doch gelernte Modedesignerin. Und spätestens nach dem ersten Besuch der Räumlichkeiten war es um die Mutter zweier Kinder geschehen: „Ich habe die Stoffe und die Farben gesehen und war sofort begeistert.“

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-9.jpg
© Thomas Luef

Damals wie heute. Schon als Kind nähte sie viel lieber Kleider für die Puppen, als mit ihnen zu spielen. Und da sowohl die Mama als auch die Tante gelernte Schneiderinnen waren, konnte sie das Handwerk von der Pike auf miterleben. Mit der Steyrischen Zeugdruckerei ist sie nun auf das Design und die Produktion von Stoffen spezialisiert. Die Mischung aus traditionellen Wurzeln und innovativem Pep macht die Arbeit dabei umso spannender. Inspiration für ihre zwei Mal jährlich erscheinenden Kollektionen holt sie sich aus einem Fundus an alten Zeichnungen und Drucken, die sie mit der Firma mitgeerbt hat. Aber es kann genauso gut passieren, dass sie auf einer Reise ein spannendes Muster entdeckt, das dann adaptiert auf einem ihrer Stoffe wiederzufinden ist – so schon geschehen mit einem Vorhangstoffmuster eines kuscheligen Bed & Breakfast in England. „Ich gehe immer mit offenen Augen durch die Welt und lasse mich inspirieren.“

 

"In jedem einzelnen Stoff steckt viel Herzblut."

Bettina Kober-Emsenhuber

 

Wichtig ist der Unternehmerin dabei immer kompromisslose Qualität. Rein im deutschsprachigen Raum bedruckter Ware bleibt die Stoffdesignerin ebenso treu wie einem hohen Pflichtbewusstsein gegenüber jedem Kunden. Eine Einstellung, die ihr gerade in Zeiten von Covid-19 zugute kommt. „Die Menschen legen immer mehr Wert auf regionale Qualität. Und auch in puncto Flexibilität und Liefersicherheit sind wir so im Vorteil.“
Das Premiumprodukt wird hauptsächlich von Händlern bezogen, aber Hobbynäher haben die Chance, sich die schönen Stoffe zu sichern. „Montag und Freitag kann man bei uns bis 15 Uhr im Schauraum Stoffe kaufen.“ Beim Anblick der vielen Stoffe geht den Kunden da wahrlich das Herz auf. Denn eines ist allen Designs gemeinsam: In jedem einzelnen steckt viel Herzblut, Freude an der Arbeit und hohe Kunstfertigkeit.

 

 

Stoff-Fans aufgepasst!

Vom 14. bis 16. Oktober findet bei der Steyrischen Zeugdruckerei ein großer Outlet-Abverkauf zu Top-Konditionen statt. Nicht versäumen!

www.steyrische.at

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-1.jpg

Stoffe, aus denen Träume gemacht sind, gibt es bei der Steyrischen Zeugdruckerei. © Thomas Luef

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-12.jpg

Stoffe, aus denen Träume gemacht sind, gibt es bei der Steyrischen Zeugdruckerei. © Thomas Luef

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-13.jpg

Stoffe, aus denen Träume gemacht sind, gibt es bei der Steyrischen Zeugdruckerei. © Thomas Luef

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-4.jpg

Stoffe, aus denen Träume gemacht sind, gibt es bei der Steyrischen Zeugdruckerei. © Thomas Luef

Bild 2009_ST_Zeugdruckerei-3.jpg

Stoffe, aus denen Träume gemacht sind, gibt es bei der Steyrischen Zeugdruckerei. © Thomas Luef