Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 23.01.2019 Entgeltliche Einschaltung

34. Faschingssitzung Bad Gleichenberg

Die Wilden 70er

Bild shutterstock_788832172_Web.jpg
© Shutterstock

Die Faschingssitzung Bad Gleichenberg ist eine der bekanntesten Faschingssitzungen Österreichs. Sie gehört zu den ältesten und renommiertesten Faschingssitzungen. Über 1500 Zuschauer jährlich und seit 2008 fixer Bestandteil bei der ORF-Sendung „Narrisch Guat“ sind Beweis für diese herausragende Leistung. Seit dem ersten Auftreten bei „Narrisch Guat“ war das Team des Kulturkreise Bad Gleichenberg mit insgesamt 24 Sketchen beim Best Of der österreichischen Faschingssitzungen vertreten.
Die Sitzung steht unter dem Motto „Die wilden 70er“. Mädchen und Motoren, Flower Power, lange Haare, rasante Autos: Die siebziger Jahre waren ein aufregendes Jahrzehnt.

Auch heuer hat sich das Team um Peter Siegel und Günther Gaber wieder ein tolles Programm einfallen lassen.
Elvis Presley und Freddy Mercury werden dabei sein. Die Familie Petz wird uns einen Einblick in ihr Familienleben geben. Das Feuerwehrballett wird ein ABBA-Medley tanzen. Bekannte Comicfiguren aus den 70er -jahren werden auftreten. Dazu sehen wir natürlich auch die die drei Tenöre. Außerdem werden wir bei der diesjährigen Fas den Beweis erbringen, dass der Konsum hochprozentiger, ausländischer Getränke, die Fremdsprachenkenntnisse fördert.

 

Bild PR4.JPG
Chef Günther Gaber verspricht eine großartige Faschingssitzung Bad Gleichenberg. © Beigestellt

Das Narrenkartell des Kulturkreises Bad Gleichenberg präsentiert die 34. Faschingssitzung 2019:

Die wilden 70er
Freitag, 01.März 2019, Beginn: 19:30 Uhr
Samstag, 02.März 2019, Beginn: 19:30 Uhr
Sonntag, 03.März 2019, Beginn: 18:00 Uhr

Ort: Gleichenberg-Halle

Karten sind ab sofort bei der Trafik Bauer und über die Homepage www.kulturkreis-gleichenberg.at und unter der Telefonnummer 0664/55 13 385 erhältlich.

Bild PR3.JPG
Einer der vielen Höhepunkte der Faschingssitzung: das Feuerwehrballett. © Beigestellt
Bild PR2.jpg
Auch mit dabei: Die erste Polizeipferdestaffel Bad Gleichenberg. © Beigestellt