Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 20.11.2018

Süßer die Glocken nie klingen

Der Mariazeller Advent entführt in eine besinnliche Welt aus Traditionen und erstklassigen Konzerthighlights.

Bild 1811_ST_MariazellNeu-1.jpg
© Mariazellerand-Blog

Schöner lässt es sich kaum in die Weihnachtszeit starten als beim über die Grenzen Österreichs hinaus bekannten Mariazeller Advent. Abseits des hektischen Alltags lädt der Mariazeller Advent vom 22. November bis 23. Dezember 2018 – jeweils von Donnerstag bis Sonntag – an fünf Wochenenden zur besinnlichen Einstimmung auf diese besondere Zeit ein.

Entdecken. Beim Spazierengehen trifft man auf das Heimathaus, entdeckt die Keramikwerkstätte und gelangt zur Mechanischen Krippe am Kalvarienberg. Führungen in der Lebzelterei Pirker, Magenlikörmanufaktur Arzberger und Apotheke Zur Gnadenmutter geben Einblick in die traditionsreiche Produktion dieser Mariazeller Spezialitäten. Große Konzerte und kleine Andachten, Liederabende und Lesungen runden das Programm ab.

Erleben. Besonders das abwechslungsreiche Konzertprogramm zieht viele Leute nach Mariazell. Den Start macht heuer das Weihnachtskonzert der Wiener Sängerknaben am 22. November. Der wohl berühmteste Knabenchor der Welt wird in der Basilika Mariazell sein Repertoire vom Volkslied über den Wiener Walzer bis zum filigransten Kunstlied zum Besten geben. Ein weiteres Highlight folgt mit „Weihnachten mit Peter Rosegger“ am 1. Dezember. Zum 100. Todestag des steirischen Dichters gibt es Dichtung und Musik zur stillen Zeit mit dem Roseggerbund Waldheimat Krieglach und einem Ensemble der Musikschule Mariazell, dazu Großbildprojektionen von Jakob Hiller.

 

Bild 1811_ST_MariazellNeu-4.jpg
© Mariazellerand-Blog

Entschleunigen. Wer also in der Weihnachtszeit Hektik erst gar nicht aufkommen lassen möchte, ist in Mariazell genau richtig. Eintauchen in ein einmaliges Ambiente lässt Besucher allein schon der Adventmarkt auf dem malerischen Hauptplatz. Die ehrwürdige Mariazeller Basilika als Kulisse riecht, sieht und hört man hier zu Weihnachten an jeder Ecke. Große, begeisterte Kinderaugen spiegeln die unzähligen Lichter wider und liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk – vom Töpfer, kreativ Gestricktes, Schmückendes für Heim und Fest, Geschnitztes für die Krippe, wärmende und wohltuende Teesorten, hausgemachte Weihnachtsbäckerei, regionale Obstsäfte oder Gebranntes – machen die Suche nach originellen Weihnachtsgeschenken leicht.

Tipp! Angesichts des abwechslungsreichen Mariazeller Adventprogrammes bietet es sich an, die weihnachtliche Stimmung gleich mit einer Übernachtung zu verbinden. Dafür halten die Beherbergungsbetriebe vor Ort attraktive Wochenend-Pauschalen an.

www.mariazeller-advent.at 

Bild 1811_ST_MariazellNeu-6.jpg
© Mariazellerand-Blog

Highlights

Jeden Samstag um 17 Uhr – feierliches Entzünden der großen Adventkranzkerze mit Musik

Mariazeller Adventpfad – an allen Adventtagen: 14 Uhr, Treffpunkt: Adventkranz

Lebzelterei Pirker Schaubackstube – Donnerstag bis Samstag: 9 bis 15 Uhr, Sonntag und Feiertag: 10 bis 14 Uhr

Mechanische Krippe am Kalvarienberg – an allen Adventtagen bis ca. 18 Uhr

Mariazeller Engerlpostamt – Donnerstag und Freitag:
14 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag: 11 bis 17 Uhr


Konzerte

Wiener Sängerknaben – 22. November

Orgelkonzert mit Konstantin Reymaier – 30. November

Weihnachten mit Peter Rosegger – 1. Dezember

Weihnachtskonzert „Die Edlseer“ – 6. Dezember

Oper „Hänsel & Gretel“ – 7. Dezember

„Golden Gospel Pearls“ – 13. Dezember

„Stille Nacht, eilige Nacht“ – 14. Dezember

„Nun komm, der heiden Heiland“ – 20. Dezember

Panflötenkonzert Wolfgang Niegelhell – 22. Dezember