Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 05.05.2018

Der Stoff, aus dem die Märchen sind

„Die Erzählenden Kostüme“ sind eines der neuen Highlights des Internationalen Storytelling Festivals 2018.

Bild 1805_ST_Modeschule-6_03.jpg
© Thomas Luef

Es ist eines der weltweit bedeutendsten Festivals seiner Art – das Internationale Storytelling Festival, das als „grazERZÄHLT“ am 4. sowie vom 16. bis 21. Mai in der Murmetropole stattfinden wird. Ein neues Festivalprojekt dabei sind die erzählenden Kostüme in Kooperation mit der Modeschule Graz, bei der sich Schülerinnen von der Welt der Märchen zu fantastischen, märchenhaften Kreationen inspirieren ließen – immer der Gedanke dahinter, miteinander zu kommunizieren. „Wir treten mit Schülerinnen in einen direkten Dialog und diese wiederum mit Besuchern unseres Festivals durch ihre großartigen, fantasievollen Arbeiten“, erklärt Festival-Gründer und Märchendichter Folke Tegetthoff.


Bild 1805_ST_Modeschule-4_03.jpg
© Thomas Luef

Kreative Schülerinnen. Viel kommuniziert wurde auch bei den zahlreichen Workshops mit namhaften Experten aus der Szene. So gaben unter anderem Kostüm- und Bühnenbildnerin Anne Marie Schullin-Legenstein und Bühnenbildner Hermann Schapek den Schülerinnen der Modeschule wertvolle Tipps mit auf ihren Gestaltungsweg.
Der Kreativität waren bei der Umsetzung der Kostüme keine Grenzen gesetzt. Stil, Farbe, Materialien und Co. konnten zum Thema „Märchen“ frei und uneingeschränkt gewählt werden. Entstanden sind dabei acht unterschiedliche Kostüme – inspiriert durch verschiedene Märchen, jedes davon auf eigene und einzigartige Weise von den Schülerinnen interpretiert und umgesetzt.
Als besonderes Highlight hat Folke Tegetthoff für jedes der Kostüme eine eigene Geschichte geschrieben, die im Rahmen des Internationalen Storytelling Festivals auf unterschiedliche Art und Weise präsentiert werden sollen.

Bild 1805_ST_Modeschule-3.jpg
© Thomas Luef

Premiere. Präsentiert werden die Kostüme bei einer exklusiven Abendgala in Kooperation mit Kastner&Öhler und der STEIRERIN. Weiters werden sie bei unterschiedlichen Veranstaltungen des Festivals als „Walk Act“ präsentiert werden. So wird das Schauspielhaus in Graz ebenso wie das MuseumsQuartier in Wien oder der Kurpark in Bad Schönau zum Schauplatz der Märchen, die diese Kostüme erzählen.

Der Stoff, aus dem die Märchen sind
Donnerstag, 17. Mai
um 19.30 Uhr
im Kastner&Öhler Graz
www.storytellingfestival.at

Eindrücke
Bild 1805_ST_Modeschule-2_06.jpg
© Thomas Luef
Bild 1805_ST_Modeschule-1_06.jpg
© Thomas Luef
Bild 1805_ST_Modeschule-2_05.jpg
© Thomas Luef
Bild 1805_ST_Modeschule-5_03.jpg
© Thomas Luef